Wunderbaum

Mannshoher Baumstumpf vor großer Baumkrone

Neulich bin ich unterwegs auf einen ganz besonderen Baum gestoßen. Wenn man die drangemogelte Krone durch einen Schritt zur Seite in die richtige Perspektive rückt, Den Rest des Beitrags lesen »


Wohltemperiert

Bei ganz vielen Dingen gibt es unerwartet abrupte Übergänge von einem Zustand in einen anderen. Das ist nicht nur bei Zahnpasta (nach dem ersten Öffnen sind die Tuben längere Zeit praktisch voll, um dann direkt zu fast leer zu wechseln, ein Zustand, den sie dann wochenlang unverändert beibehalten) oder Akkus (die sind oft Ewigkeiten lang halbvoll/halbleer, bis man die Ladeanzeige für kaputt hält und ignoriert, und in dem Moment schaltet sich der Apparat ganz unvermittelt wegen Strommangel aus) der Fall.

Auch bei Heißgetränken gibt es sowas, die haben fast nie die richtige Temperatur. Mein Lieblingsgetränk etwa geht fast übergangslos von „untrinkbar weil brühheiß“ zu „irgendwo zwischen lau- und handwarm“ über. Die wohl kaum ein oder zwei Minuten lange Phase der genau richtigen Trinktemperatur verpasst man im Alltag fast immer. Und selbst wenn nicht – wer mag Den Rest des Beitrags lesen »


Parken

Blick auf einen Gehweg; links eine Hecke, rechts Parkplätze rechtwinklig zum Gehweg; ein BMW steht so geparkt, dass die vordere Stoßstange die Hecke berührt und so den Gehweg völlig blockiert.

Auch Parken will gelernt sein. Wer nicht so genau weiß, wo das eigene Auto vorne aufhört, ist mit einem kleineren Modell unter Umständen besser bedient. Das ließe sich dann leichter so abstellen, dass nichts über die Grenzen des Parkplatzes ragt und dem Rest der Welt in die Quere kommt.

Wer nicht so gut sieht und deshalb Schwierigkeiten hat, das Auto korrekt in der Parklücke abzustellen, sollte Den Rest des Beitrags lesen »


Silberblatt

Silberner Ohrring in Form etwa eines Buchenblatts vor dunklem Hintergrund

Spielerei mit einem silbernen Blatt auf einem Granitwürfel. Erinnert mich von der Form irgendwie an dieses Blatt. Hier Den Rest des Beitrags lesen »


TMS

Blick von einer Fußgängerbrücke auf ein Stück Stadtautobahn. Die beiden Fahrtrichtungen sind durch eine Betonwand getrennt. Darauf ist der mit Sprühfarbe aufgebrachte stilisierte Schriftzug "TMS" zu sehen. Auf dem Metallgeländer, das am unteren Rand ins Bild ragt, steht mit weißem Lackstift ebenfalls "TMS".

Ist das auf dem Geländer die Notiz eines kurzsichtigen Graffitisten, um das eigene Graffito unten wiederzufinden? Der Kontrast ist ja schon eher bescheiden, ich musste Den Rest des Beitrags lesen »


Fehlt ein Brick in the Wall (2)

Rote, gut kopfhohe Backsteinmauer; in der Krone fehlen zwei Backsteine, und in der Lücke steht eine durchsichtige 500-Gramm-Schale mit Erdbeeren.

Da fehlt tatsächlich ein Backstein in der Mauerkrone. Genauer betrachtet sogar zwei. Jemand hat die Idee gehabt, die Lücke in der roten Backsteinmauer mit einer Schale Erdbeeren zu flicken. Sind ja zunächst auch rot. Das mit der Farbe ist natürlich nicht von Dauer, und die angebissene Nektarine stört den Gesamteindruck auch ein wenig. Aber gut, man kann Den Rest des Beitrags lesen »


Modenschau (2)

Weiße Fahrbahnmarkierung, die einen stilisierten Menschen darstellt und einen Fußgängerstreifen auf der asphaltierten Straße ausweist.

Neue Variation über das Thema, ähm, Straßenmode.


Dampfender Schlot

Blick in den Abendhimmel. Der Horizont (Bäume, Dächer) eine Silhouette, darüber dramatische Wolken und die fast waagerecht über dem Horizont stehende Dampfsäule eines Kraftwerkschlots, alles bläulich düster mit von hinten angeleuchteten silbrigen Rändern.

Immer wieder faszinierend, dass die tiefstehende Sonne aus einfachen Ansammlungen von Wasserdampf ganz mühelos solche dramatischen Szenarios malen kann. Man muss nur Den Rest des Beitrags lesen »


Dauerparker (2)

Großer violetter amerikanischer Straßenkreuzer, auf dem gepflasterten Parkstreifen an einer Wohnstraße abgestellt, Blick von der Straße. Am Bordstein wachsender Löwenzahn lässt vermuten, dass das Auto dort schon länger steht.

An manchen Stellen ist Dauerparken verboten, an anderen nicht. Auch hier, in einer meistens gut zugeparkten Wohnstraße, Den Rest des Beitrags lesen »


Tango?

Auf einem kopfsteingepflasterten Parkstreifen am Rand einer Innenstadtstraße, vorn und hinten von Bäumen begrenzt Kopfsteingepflasterter Parkstreifen am Rand einer Innenstadtstraße. Zwischen zwei Bäumen ist knapp Platz für zwei Pkw. Mitten auf dem Parkstreifen stehen aneinandergelehnt zwei baufällige schwarze Caféstühle aus Holz. Tanzen zwei Stühle auf der Straße. Der schon reichlich abgeschabte Chic der beiden Bohemiens würde zum Tango passen, der Pose nach könnte es aber auch Rock’n’Roll sein oder was es sonst so gibt. Mit Tanzen kenne ich mich gar nicht aus. Egal, Den Rest des Beitrags lesen »