Wasserspiegel

wasserspiegel

Mit so einem Wasserspiegel kann man natürlich Den Rest des Beitrags lesen »


Fast wie in „Oben“

fast_wie_oben

Gut, das Häuschen hier ist nicht aus Holz und auch nicht ganz so idyllisch wie das in dem Film. Und hier wird auch nicht ein verschlafener Vorort in eine Wolkenkratzerwüste umgewandelt (hier der direkte Vergleich).

Und natürlich ist es ökonomisch nicht sinnvoll, in dieser 1a-Lage zwei kleine Häuschen und eine alte Lagerhalle stehen zu lassen, wenn man stattdessen massig hochwertigen Wohn- und Gewerberaum bauen und vermieten kann. Außerdem Den Rest des Beitrags lesen »


Und dann war da noch… (16)

… der alte Mann, der mich auf der Straße anspricht. Er mag gut 70 Jahre alt sein, vielleicht 80. Gepflegt und etwas altmodisch angezogen, Anzug, Mantel, Schal, Hut – der Straßenanzug der 50er, 60er Jahre.

Er hält mir seine Brieftasche hin, ob ich ihm aus dem Personalausweis vorlesen könne, wo er wohnt. Er könne sich nicht mehr an seine Adresse erinnern, die Straße in der wir uns befinden kenne er nicht und er habe seine Brille nicht dabei, könne also die Adresse also nicht selbst ablesen.

Er ist dabei ruhig und klar. Kein verirrter Verwirrter, sondern jemand, der Probleme erkennt und löst. Jemand, der seine Schwächen kennt und sich von ihnen nicht einschüchtern lässt. Ich lese ihm die Adresse vor und gehe mit ihm bis zur nächsten Straßenecke, die er erkennt, dann verabschiedet er sich und geht allein weiter. Ich sehe ihm noch nach, aber offensichtlich kennt er den Weg.


Wieder keine Mülltonne

wieder_keine_muelltonne

Tut mir leid, dasmanuel


Manchmal fragt man sich

wirklich_so

Diese Messingplakette hängt einfach so unkommentiert an einer Hauswand. Wozu?


Abfahrt

abfahrt


Außenspiegel

aussenspiegel

Am Straßenrand gefunden.


Auf Reisen (2)

auf_reisen2

Die Stadt haben wir jetzt hinter uns gelassen.


Regeln

Schwimmerbecken, eine Ecke am tieferen Ende unter den Startblöcken. Eine junge Frau hält sich am Rand fest, ein kleiner Junge mit Schwimmflügeln schwimmt in einer Entfernung von vielleicht zwei Metern vor ihr herum.

Ein Bademeister kommt und weist die Dame darauf hin, dass dies ein Schwimmerbecken sei und Nichtschwimmer hier keinen Zutritt hätten, wegen der Sicherheit und so. Sie will das nicht einsehen, und daraus entspinnt sich eine Streiterei:

Mutter: Und warum soll ich jetzt hier raus?

Bademeister: Das Becken ist nur für Schwimmer gedacht. Nichtschwimmer dürfen hier nicht rein.

M (an die Allgemeinheit): Ich denke, der ist Lebensretter, und jetzt will er Den Rest des Beitrags lesen »