Muphry erntet auch

Murphys Gesetz dürfte allgemein bekannt sein: Alles, was schiefgehen kann, wird auch schiefgehen. Das stimmt so nicht, oder zumindest ist die Formulierung missverständlich. Man könnte es so verstehen, dass alles, was schiefgehen kann, auch ganz bestimmt bei jeder Gelegenheit schiefgeht, und das ist ganz eindeutig nicht der Fall. Jedenfalls ist mir heute noch kein Schnürsenkel gerissen, der Zug war nicht zu spät, ich habe mein Portemonnaie nicht verloren und auch nicht mein Schlüsselbund. All das hätte passieren können und – nach der vorstehenden Interpretation von Murphys Gesetz – eigentlich auch passieren müssen. Leicht umformuliert dürfte das Gesetz aber doch zutreffen: Alles, was schiefgehen kann, wird auch irgendwann einmal irgendjemandem schiefgehen.

Anlässlich eines Missgeschicks mit einem Schnapsglas voll Sahne im Kühlschrank hatte ich unter der Überschrift Murphys reiche Ernte elegant auf Murphys unheilvolles Wirken angespielt. Jetzt bin ich zufällig darauf gestoßen, dass dieser Murphy noch einen Verwandten mit einem eigenen Gesetz hat: Muphry.

Muphrys Gesetz lautet etwa folgendermaßen: „Wenn jemand (kritisch) über Tippfehler, Satz oder Layout eines Textes schreibt, wird er dabei selbst Fehler machen. Bei Muphry handelt es sich um eine absichtliche Fehlschreibung von Murphy. Besonders schön ist es dabei natürlich, wenn man nicht einfach irgendeinen Fehler macht, sondern einen der Fehler, die man selbst kritisiert.

Ich halte es für sehr wahrscheinlich, dass Muphrys Gesetz gilt, jedenfalls im Prinzip. Und als Korrekturleser, Tippfehlerbemängeler und Motzkuh gehöre ich sicher zur primären Zielgruppe dieses Muphry. WAs will man machen…



In den Wald hineinrufen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.