Mit dem Bus

Es gibt viele verschiedene Arten von Bushaltestellen. An manchen steigen regelmäßig viele Leute ein. Da gibt es dann oft Wartehäuschen oder überdachte Sitzbänke. Andere Haltestellen sind im Wesentlichen Ausstiegspunkte. Das dürfte vor allem bei Buslinien der Fall sein, die stadtauswärts in Vororte und Pendlersiedlungen gehen.

Hier etwa hat es stadteinwärts nur für eine Bank gereicht, ohne Dach:

Stadtauswärts haben die Planer gar keinen Bedarf für eine Sitzgelegenheit gesehen. Aber es muss mindestens eine Person geben, die dort gelegentlich auf den Bus wartet:

Immerhin sind Ordnungsamt und Verkehrsbetriebe so freundlich, diesen Stuhl nicht gleich zu entfernen. Der hält sich dort wahrscheinlich nicht im engeren Sinne legal auf. Man kann ja nicht einfach Stühle irgendwo im öffentlichen Raum aufstellen. Bestimmt verletzt dieser hier eine Reihe von Bestimmungen. Ich kann mir auch vorstellen, dass es bei Unfällen mit Beteiligung so eines privaten öffentlichen Stuhls zu interessanten haftungsrechtlichen Verwicklungen kommen kann. Zumindest ein „Benutzung auf eigene Gefahr“ oder so muss man sich wohl auf jeden Fall dazudenken.

Von Rechts wegen müsste der Stuhl dort sicher verschwinden. Aber wer auch immer ihn dort aufgestellt hat müsste dann wieder im Stehen auf den Bus warten. Da finde ich es umso liebenswerter, dass die Verantwortlichen dort offensichtlich fünf gerade sein lassen.

Advertisements

4 Kommentare on “Mit dem Bus”

  1. […] dabei weich sitzen, und der Nachschub ist auch nie weit. Vielleicht hat ja das Beispiel mit dem Stuhl an der Haltestelle Schule gemacht. Kann natürlich sein, dass sich die Müllmänner beim letzten Sperrmüll einen […]

    Gefällt mir

  2. […] zweckentfremdete Küchenstuhl, über den ich letzten Sommer geschrieben hatte, ist wohl mittlerweile den Weg des Vergänglichen gegangen. Der zwar milde, […]

    Gefällt mir

  3. Yadgar sagt:

    In Bergisch-Afghanistan (Meyâb, bei Gudâr-e Wiper) ist mir auch ein originelles Exemplar von Bushaltestelle begegnet:

    Gefällt 1 Person

  4. […] zweckentfremdete Küchenstuhl, über den ich letzten Sommer geschrieben hatte, ist wohl mittlerweile den Weg des Vergänglichen gegangen. Der zwar milde, […]

    Gefällt mir


In den Wald hineinrufen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s