Beschäftigt

Es ist kurz vor 13 Uhr. Zwei Anzugträger gehen sich unterhaltend den Korridor entlang. Der eine bleibt vor der Toilettentür stehen. Er greift sich die Klinke und macht die Tür schon einen Spalt breit auf, während die Unterhaltung noch ein Weilchen weiterläuft. Das ganze endet so:

Anzug 1, Klinke in der Hand: … müssen wir mal sehen, wie wir da weiter vorgehen.

Anzug 2: Kommst Du auch gleich zu der xy-Präsentation?

Anzug 1: Nein, ich bin jetzt länger weg.

Anzug 2: Ah, ich hatte gedacht, Du wärst auch dabei.

Anzug 1: Nein, ich bin erst um vier wieder da.

Sagt’s und verschwindet in der Toilette.

Advertisements

2 Kommentare on “Beschäftigt”

  1. […] unangenehmer Hinterlassenschaften kann man im Zusammenhang mit Toilettenbesuchen gelegentlich kuriose oder befremdliche Begebenheiten miterleben. Dass allzuviele Zeitgenossen sich nach dem Geschäft […]

    Gefällt mir

  2. Yadgar sagt:

    Bei allzu forsch-coolen Anzugträgern kann sich man natürlich fragen, ob sie es wegen C17H21NO4 bzw. Ecgonylbenzoat mit der Toilette so eilig haben… ich mein‘ ja nur!

    Gefällt mir


In den Wald hineinrufen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s