…wie gewohnt waschen

Manchmal braucht man Handwaschmittel. Auf Reisen etwa, oder wenn man ein einzelnes Stück Wäsche mit Fleck hat, das man schnell sauber und wieder tragbar machen will. Beispielsweise das liebste und allereinzigst tragbare T-Shirt einer Tochter eine Stunde vor dem Kindergeburtstag bei der besten Feundin oder so. Für solche Fälle haben wir also sicherheitshalber eine Tube Handwaschmittel im Schrank, und am Wochenende hatte ich Anlass, das Zeug zu benutzen. Das geht so:

Für die Handwäsche 5-10 cm Waschpaste in 5 Liter Wasser auflösen (unabhängig von der Wasserhärte) und dann wie gewohnt waschen.

Schön, dann mache ich das also. Erstmal genug warmes Wasser ins Waschbecken, damit das Wäschestück gut unter Wasser passt (ob das wirklich 5 Liter sind, lasse ich mir egal sein). Einen guten Spritzer Waschmittel dazu (das Zeug ist zu dünnflüssig, um damit Stränge vernünftig messbarer Länge irgendwohindrücken zu können, aber geschenkt). Und dann wie gewohnt waschen.

Was ist denn wie gewohnt? Ich wasche gewohnheitsmäßig mit der Waschmaschine, aber das kann ja bei einem Handwaschmittel kaum gemeint sein, auch wenn das Zeug waschmaschinentauglich ist. Die Zeiten, da man am wöchentlichen Waschtag die Wäsche der Woche von Hand abarbeitete und am halbjährlichen Großwaschtag Gardinen u.ä. beackerte, sind seit Jahrzehnten passé. Der Beruf der Waschfrau ist zumindest hierzulande ausgestorben oder wird allenfalls im Rahmen der folkloristischen Brauchtumspflege ausgeübt.

Ich wasche auch nicht oft genug von Hand, als dass ich da entsprechende Gewohnheiten entwickelt hätte, zumal man mit einer Jeans anders umgeht als mit einem T-Shirt oder einer Bluse, was der Gewohnheitsbildung mangels Masse weiter entgegenwirkt. Ich kann also nach dieser Anleitung gar keine Handwäsche ausführen. Das T-Shirt habe ich wundersamerweise trotzdem saubergekriegt.

Advertisements


In den Wald hineinrufen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s