Sandförmchen

Es heißt gelegentlich, Männer würden im Prinzip nie erwachsen. Auch wenn sie wie Erwachsene aussähen, seien sie im Innersten doch immer noch Kinder. Manche Leute nehmen als inneres Alter des typischen Mannes pauschal ungefähr zwölf an, andere unterbieten das mit Vermutungen in Richtung Kindergartenalter.

In dem Licht betrachtet ist der hier sicher unterwegs zum Spielplatz, Sandkuchen backen:

sandförmchen

Advertisements

5 Kommentare on “Sandförmchen”

  1. eb sagt:

    Yup, – trifft den Kern der Sache 🙂 Um das Ding mit dem Erwachsenwerden, sind nämlich einfach nur Legenden drum herum gestrickt worden. Die grundlegende Bedeutung davon ist; „Man wächst nicht mehr weiter“. Ausgewachsen eben.

    Gefällt mir

  2. gnaddrig sagt:

    Absolut. Man kann auch auf halbem Weg zur Rente noch sehr schön mit Lego spielen, Carrera-Bahn fahren u.ä. Und wer wirklich Klasse hat, macht das, auch ohne ein Kind als Anlass bzw. Ausrede zu haben 😉

    Gefällt mir

  3. […] heißt es manchmal, werden nie erwachsen, sondern bleiben innerlich ihr Leben lang Kinder. Andererseits verknöchern viele Leute, wenn sie erwachsen werden, teilweise erstaunlich früh und […]

    Gefällt mir

  4. […] den Reifenspuren sieht man, dass er schon am Sandkasten war. Leider ist der Kumpel mit den Sandförmchen schon wieder weg oder wartet an einem anderen […]

    Gefällt mir

  5. […] man zum Sandkuchenbacken zu groß ist, fängt man mit komplexeren Spielsystemen wie Lego oder Fischertechnik […]

    Gefällt mir


In den Wald hineinrufen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s