Energieverbrauch beim Küssen

Neulich im, hüstel, Einkaufsbahnhof hat mir die dortige Werbemaschinerie ungefragt die folgende Frage vorgesetzt:

Wieviele Kalorien verbraucht man eigentlich bei einem Kuss, der 1 Minute dauert?

Wer will sowas wissen? Egal. Wie misst man sowas? Auch egal. Und überhaupt, wieso nimmt man nicht die offizielle Einheit Joule, sondern die vor Jahrzehnten ausrangierte Einheit Kalorie? Es geht doch hier nicht um die verharmlosende Darstellung des Energiegehaltes überzuckerter Lebensmittel, sondern um die Mitteilung einer Beliebigkeit mit sensationsheischendem Beiklang. Da sollten größere Zahlen doch gerade erwünscht sein. Egal. Die Antwort war jedenfalls 26. Aber ohne Vergleichswert ist die Zahl witzlos.

Wieviele Kalorien verbraucht man eigentlich ohne Kuss in einer Minute? 19? 13? Oder ist gemeint, dass man mit Küssen 26 Kalorien mehr verbraucht als ohne Küssen? Das steht nun aber nicht dabei. Und die Leute, die solche Trivia für die zu unterhaltende Öffentlichkeit zusammenstellen, kommen sicher nicht auf die Idee, dass das einen Unterschied machen könnte. (Das sind wahrscheinlich dieselben Leute, die allen Ernstes erwarten, dass ich eine halbe Minute lang zuschaue, wie ein Foto von Karl-Theodor zu Guttenberg oder Nana Mouskouri Puzzleteil für Puzzleteil aufgedeckt wird.) Egal.

Mich interessiert jetzt aber, wie die 26 Kalorien zustandekommen. (Wenn die Zahl  stimmt, hat man übrigens nach nur 2792 Minuten Küssen die Kalorien einer kleinen Flasche Bionade abgearbeitet, das sind lächerliche 46,5 Stunden. Wenn mit 26 Kalorien in Wirklichkeit 26 Kilokalorien gemeint sind, hätte man die Bionade schon nach knapp 3 Minuten wieder drin. Das kommt mir nicht plausibel vor.

Man könnte das aber ganz einfach herausfinden, indem man ein paar Leute einen Monat lang täglich 10 Flaschen Bionade trinken und sich den Rest des Tages mit Dauerküssen vertreiben lässt. Wenn sie zunehmen, können die 26 Kalorien korrekt sein, wenn sie abnehmen, verbraucht man pro Kussminute 26 Kilokalorien oder irgend einen Wert dazwischen und die Zahl ist vermutlich völlig aus der Luft gegriffen.)

Und überhaupt kann es sich bei den 26 Kalorien eigentlich nur um einen Durchschnittswert handeln, denn nicht jeder Mensch wird gleichviel Energie umsetzen. Ein schlanker, durchtrainierter 18-jähriger und ein übergewichtiger, angetrunkener Mittfuffziger werden sich im Energieverbrauch sicher unterscheiden. Eine Frau mit 1,58 m Körpergröße und Idealgewicht wird deutlich weniger Energie umsetzen als ein muskelbepackter Kleiderschrank von 1,95 m. Ein Durchschnitt also, sicher auf der Grundlage eines repräsentativen Querschnitts durch die Bevölkerung. Und vermutlich auf den Grundumsatz bezogen. Also ermittelt mit Leuten, die irgendwo herumsitzen, ein Messgerät am Arm haben und außer Atmen gar nichts tun.

Und dann zum Vergleich dieselben Versuchspersonen beim Küssen. Da fragt sich, was für Küsse, es gibt da ja durchaus Unterschiede. Eine Minute lang die Lippen aneinanderhalten dürfte weniger energieintensiv sein als ein einminütiger Kuss, bei dem die Küssenden sich fast gegenseitig verschlingen. Weitergedacht müsste man sich überlegen, wo Küssen aufhört und andere Formen der Interaktion anfangen. Und wie ist das mit den Erregungskurven? Je attraktiver der Kusspartner, je intensiver und anregender der Kuss, desto höher dürfte der Energieverbrauch sein, schon wegen des in bestimmten Körperteilen erhöhten Blutflusses. (Der ist bei Frauen wohl weniger offensichtlich als bei Männern, dürfte hinsichtlich des Energieverbrauchs aber durchaus vergleichbar sein.)

Andererseits könnte Ekel eine ähnlich energieintensive Reaktion hervorrufen. Da wüsste ich zu gern, welche Parameter da in welcher Gewichtung berücksichtigt wurden. Aber wahrscheinlich ist die Zahl sowieso nur auf irgendeine banale Art zustandegekommen. Ergebnis einer nicht repräsentativen Umfrage unter Eheberatern vielleicht, oder der Faktenprüfer hat die Zahl im Traum gesehen. Oder es war der Fehlbetrag in der Portokasse, umgerechnet in Kalorien auf der Grundlage des durchschnittlichen Verkaufspreises für Bionade oder so.

Auf jeden Fall hat das allerhöchsten Informations- und Unterhaltungswert.

Advertisements


In den Wald hineinrufen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s