Bananenschale, motorisiert

Nach mehrmonatiger Pause ist der unbekannte Bananenschalenkünstler endlich wieder mit einer neuen Installation in Erscheinung getreten:

bananenschale_motorisiert
(Einen Blick aus der Nähe gibt es hier)

Diesmal verlässt er den sterilen weißgekachelten Kontext seiner ersten beiden Werke und begibt sich in den öffentlichen Raum. Die Bananenschale versteckt sich nicht mehr an verschämten Örtchen, sie geht an die frische Luft („Stadtluft macht frei“), sie wird gewissermaßen mobil.

Der Künstler beweist hier ein einzigartiges Gespür für den sense of place, den er dem Betrachter mit hintergründigem Witz nahebringt. Bei allem Charme verweigert sich die Komposition dabei dem Abgleiten ins Allzugefällige, Beliebige. Vielmehr zwingt sie den Betrachter zur Auseinandersetzung mit den vielschichtigen Wechselwirkungen zwischen Kultur und Natur.

Nachdem er mit den ersten beiden Installationen das Gewachsene, Natürliche in einen menschengemachten und kulturspezifischen Kontext gezwungen hatte, schlägt der Künstler jetzt einen weiten Bogen vom Gegenstand der Betrachtung in eine offenere Welt. Besonders raffiniert erscheint dabei, dass der aus dem Riss im Sitz leuchtende gelbe Schaumstoff und die Bananenschale sich in Farbe und Form gegenseitig zitieren.

Der aufmerksame Betrachter wird im Alltag überall Anspielungen darauf finden, sodass letztlich die ganze zivilisierte Welt gewissermaßen Teil dieser Installation wird:

bananenschalenzitat
(Einen Blick aus der Nähe gibt es hier)

Dieser Verweis auf die Verbundenheit, das Miteinander aller Dinge erscheint dem Betrachter als raffiniertes memento mori, das in seiner Eindringlichkeit direkt an das bisher vorliegende Œuvre anknüpft.

Der Künstler nimmt uns mit auf eine spannende Reise, die – so darf man hoffen – gerade erst beginnt.

Advertisements


In den Wald hineinrufen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s