Faschingsteilchen entdeckt

Wenn es mal wieder schnell gehen muss, kann man auf Kleinigkeiten wie oben und unten nicht achten. Hauptsache die Zettel hängen möglichst bald:

faschingsteilchen_entdeckt

Vielleicht war das aber auch ein kleiner subversiver Beitrag zur rosenmontäglichen Jeckerei, oder im Gegenteil, eine verkappte Kritik am Konsumterror zum Fasching. Ein Büttino gewissermaßen, das Elementarteilchen, aus dem Büttenreden gestrickt und die launigen Aufbauten für Faschingswagen gebaut werden.

Advertisements

5 Kommentare on “Faschingsteilchen entdeckt”

  1. Nesselsetzer sagt:

    Jetzt musst Du nur noch mit dem Faschingsteilchen experimentieren. Dazu brauchst Du einen Teilchenbeschleuniger. Das kannst Du selbst bewerkstelligen, indem Du einem anderen experimentierfreudigen Mitmenschen darum bittest, gleichzeitig mit Dir solche Faschingsteilchen gegenseitig zuzuwerfen und darauf zu hoffen, dass die Teilchen sich irgendwann treffen. Das Ergebnis ist dann nobelpreisverdächtig. Aber Achtung! Die Daten schnell sichern, bevor die Raumpflege angerannt kommt!

    Gefällt mir

  2. gnaddrig sagt:

    Natürlich ist da noch jede Menge Forschung nötig, keine Frage. Da stellt sich allerdings gleich die Frage der Finanzierung. Bei 1,99 Euro für 4 Teilchen geht das ganz schnell ins Geld…

    Gefällt mir

  3. Nesselsetzer sagt:

    Vielleicht sollte man mal einen Versuchsaufbau starten, in dem mit zwei gegenüberliegenden Teilchenkanonen zwei Teilchen aufeinander geschossen werden. ich frage mich nur, welche Mechanik eine solche Kanone haben müsste, damit die Versuchsobjekte nicht schon beim Abschuß im Rohr heillos zerstört werden…

    Gefällt mir

  4. gnaddrig sagt:

    Man müsste erst herausfinden, was für eine Beschleunigung so ein Teilchen bei normalem Luftdruck überhaupt aushält, und sich dann überlegen, wie man diese Beschleunigung zustandebringt. Andererseits gilt doch sowieso, dass man von Teilchen nur entweder den genauen Ort oder die genaue Geschwindigkeit feststellen kann, das war irgendwas mit Quanten und so, ich kenn mich da aber nicht aus. Da würde so ein Teilchenbrei aber ganz gut dazupassen…

    Gefällt mir


In den Wald hineinrufen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s