Scherenschnitt

scherenschnitt

Der Scherenschnitt im Fenster hat meine Versuche, ein gescheites Foto zu schießen, eine ganze Weile lang regungslos beobachtet.

Dann bin ich auf einen knapp kniehohen Pfosten am Rand des Gehwegs gestiegen, um das Fenster ein bisschen weniger verzerrt in den Sucher zu kriegen (ohne natürlich dabei den Leuten ins Wohnzimmer schauen zu wollen, dafür wäre der Pfosten aber sowieso nicht hoch genug gewesen).

Und ganz kurz, bevor ich die Kamera für das perfekte Foto im Anschlag hatte, ist das Tier einfach aufgestanden und vom Fensterbrett ins Zimmer hinter der Gardine gesprungen. Blödes Vieh!

Advertisements

2 Kommentare on “Scherenschnitt”

  1. Pfeffermatz sagt:

    Du machst Sachen…

    Gefällt mir

  2. gnaddrig sagt:

    Aber nur, wenn mich keiner sieht, sonst bin ich ganz respektabel!

    Gefällt mir


In den Wald hineinrufen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s