Mal keine Banane

Dass Leute (mehr oder weniger stilisierte) Bananen per Schablone an Hauswände sprühen oder pinseln, ist ein alter Hut. Auch wenn das mal als eine Art Kunstprojekt angefangen hatte, gibt es mittlerweile so viele Bananenbilder an Hauswänden, dass es banal und nichtssagend geworden ist. Nichts gegen diese Bananenbilder, die sind oft ganz witzig und lockern so manche dröge Fassade ein wenig auf. Aber mit der Zeit wird es langweilig. Banane, Banane, Banane.

Darum begrüße ich es sehr, dass hier tatsächlich mal jemand keine Banane an die Wand gemalt hat:

mal_keine_banane_ueberblick

Drei rosarote Elefanten (obwohl die Farbe eigentlich eher eine Art deep purple ist, aber um Musik soll es hier jetzt nicht gehen). Aus der Nähe betrachtet sehen diese possierlichen Kerle so aus:

mal_keine_banane_detail

Jetzt muss nur noch jemand einen Porzellanladen dazumalen…

Advertisements

3 Kommentare on “Mal keine Banane”

  1. […] fürchte, da wird man trotz Elefanten noch warten […]

    Gefällt mir

  2. […] – Foto von sich mit einer Banane. Bananen sind Kunst, und wenn man eine Fair-Trade-Bio-Banane nimmt kann man gleich noch auf die Probleme der Ausbeutung […]

    Gefällt mir

  3. […] Ist das womöglich Kunst? Sind abgesägte Metallstäbe in gebauten Oberflächen die neue Banane? […]

    Gefällt mir


In den Wald hineinrufen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s