Wenn man den Anfang nicht findet

Der Clown ist da: Zu große Schuhe, viel zu weit geschnittene, fein gestreifte blauweiße Latzhose, grob quergestreiftes rotweißes Sweatshirt, (echte) grauweiße und etwas wirre Haare. Ungeschminkt, ohne Hut, ohne Clownsnase. Im Publikum ungefähr 200 Kinder und ein paar Dutzend Eltern.

Er hat kaum angefangen, etwas zu erzählen, als sein Telefon klingelt. Also, er spielt, dass es klingelt. Natürlich muss er es erst umständlich in seinem abgeschabten Pappkoffer suchen. Schließlich fördert er ein winziges Spielzeugtelefon aus Plastik zutage und nimmt mit großer Geste den Hörer ab.

Ein anderer Clown ruft ihn an, berichtet unser Clown, der habe jetzt gleich einen Auftritt, habe sich aber leider seine Nase in der Tür eingeklemmt, Farbe und Form stimmten nicht mehr. Deshalb traue er sich nicht mehr aus dem Haus (oder so ähnlich), und er brauche dringend eine Vertretung. Sofort. Ob unser Clown nicht für ihn einspringen könnte?

Unser Clown ist nicht abgeneigt, weiß aber nicht recht, wie das geht und was man dazu braucht. Er lässt sich von dem nasegequetschen Kollegen also detailliert alles aufzählen und erklären, stellt jede Menge Rückfragen, sucht sich aus seinem Koffer die nötigen Accessoires zusammen, also Nase, Hut und Schminke, macht dabei natürlich alles falsch, was man falsch machen kann, versteht den Kollegen nicht richtig usw.

Das Publikum geht voll mit, hilft mit Ratschlägen aus, die er alle entweder falsch befolgt oder schlagfertig kommentiert. Der Mann hat wirklich Witz, ist hellwach und präsent. Er interagiert live mit dem Publikum und kommt damit bombig an, Lachsalven gehen durch die Reihen, die Stimmung ist sehr gelöst. Nach einer guten Viertelstunde hat er endlich alles beisammen für seinen Auftritt und macht Anstalten, das Telefonat zu beenden, damit er mit der Clownerei anfangen kann.

In der Reihe vor mir sagt ein vielleicht vierjähriger Junge, hörbar aufgeregt und ganz von Vorfreude durchflutet: Mama, gleich fängts an!

Advertisements

One Comment on “Wenn man den Anfang nicht findet”

  1. […] und Sahnetortenhumor und so. Muss ich wirklich nicht haben. Aber ich habe vor einer Weile mal einen wirklich lustigen Clown erlebt, es geht also […]

    Gefällt mir


In den Wald hineinrufen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s