Was meine ich, wenn ich sage…?

Neulich im Supermarkt. Eine Kassiererin kramt in iher Kleingeldschublade und fragt halblaut in Richtung der zweiten Kasse: Was sind fünf Cent?

Antwort von dort: Zwei Fünfzig.

Weitere Frage: Hast du noch?

Antwort: Ja.

Anschließend zählt die erste Kassiererin wortlos ein paar Münzen aus ihrer Kasse und gibt sie der zweiten, die ihr daraufhin eine Rolle 5-Cent-Münzen zurückgibt.

Advertisements

7 Kommentare on “Was meine ich, wenn ich sage…?”

  1. lemony69 sagt:

    Da ist doch mit ein paar Worten alles gesagt und geklärt. Sehr effektiv 😉

    Gefällt mir

  2. gnaddrig sagt:

    Absolut. Aber man käme nicht drauf, wenn man nur die erste Frage und Antwort hört.

    Gefällt mir

  3. lemony69 sagt:

    Das muss spezieller Einzelhandel-Code sein 🙂

    Gefällt mir

  4. gnaddrig sagt:

    Ich nehme an, wenn dieser Sachverhalt (bestimmte Sorte Kleingeld alle, Kollegin hat vielleicht noch Vorrat und hilft aus) häufig auftritt, ist das nach ner Weile so eingespielt, dass man da mit wenig Worten auskommt. Sowas gibt es wahrscheinlich meistens, wenn Leute dauerhaft zusammenarbeiten. Man muss das dann eben nicht jedesmal wie für Anfänger ausbuchstabieren, weil alle sowieso bescheidwissen 🙂

    Gefällt mir

  5. aebby sagt:

    Effektiv und im ersten Moment für Außenstehende verwirrend 😉

    Gefällt mir

  6. Fernando Two sagt:

    Die Sprache im Wandel ist manchmal kompliziert, besonders, wenn man kein Muttersprachler ist, aber so wie ich es gelesen habe, habe es verstanden. Vielleicht würde ich in solcher Situation auch verstehen 😀 Wer weiß 😀

    Gefällt mir

  7. gnaddrig sagt:

    Oh ja, in einer Fremdsprache ist es ja oft schon nicht einfach, die normale Alltagssprache richtig zu verstehen, wenn die Leute nie so sprechen, wie es im Lehrbuch stand. Da hat man ja u.U. schon Schwierigkeiten, die Wörter zu identifizieren und weiß teilweise nicht einmal, ob man den Satz, den man zu verstehen versucht, überhaupt richtig gehört hat.

    Gefällt mir


In den Wald hineinrufen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s