So war das nicht gedacht gewesen…

Neulich unterwegs gesehen:

schnellspanner

Ein guter Grund, warum die Verwendung von Schnellspannern zur Befestigung des Sattels am Fahrrad keine gute Idee ist.

Kann natürlich sein, dass der Besitzer den Sattel jedesmal abmacht und mitnimmt, wenn er das Rad irgendwo abstellt, aber ich habe da so meine Zweifel…

Advertisements

2 Kommentare on “So war das nicht gedacht gewesen…”

  1. Stefan R. sagt:

    Ich will nicht in das wohlfeile Klagelied einstimmen von den Zeiten, die immer schlimmer werden, aber ab einem gewissen Preisniveau scheint es generell eine gute Idee zu sein, sein Radl grundsätzlich nicht draußen abzustellen. Ich bin schon in den Neunzigern zwei teure, mit dicken Schlössern angekettete Räder abhandengekommen… Sad but true.

    Gefällt mir

  2. gnaddrig sagt:

    (Sorry, der Kommentar war aus mir nicht nachvollziehbaren Gründen im Spam gelandet, habe ihn erst eben entdeckt.)

    Ob’s schlimmer wird, kann ich auch nicht beurteilen, früher wurden Fahrräder auch schon oft geklaut. Ich kenne Leute, die irgendwelche Schrottklepper für den Weg zur Uni oder vom Bahnhof zum Büro haben, und die guten Räder stehen immer hinter Schloss und Riegel.

    Viele enthübschen sich ihre Räder auch. Die sind dann technisch einwandfrei, kriegen aber eine Sperrmülloptik verpasst, die anscheinend oft verhindert, dass da jemand auch nur zweimal draufschaut. Keine Ahnung, ob das wirkt, da gibt es sicher keine Statistiken. Aber allein dass Leute sich zu solchem Vorgehen genötigt sehen, dürfte für sich sprechen.

    Jedenfalls, um zu den Schnellspannern zurückzukommen, sollte man es den Selbstbedienern nicht allzu einfach machen…

    Gefällt mir


In den Wald hineinrufen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s