Einkaufswagenrückführbox

Vor einiger Zeit in einer Tiefgarage gesehen:

einkaufswagenrueckfuehrbox
Was soll das? Oben haben sie Einkaufstempel mit gediegenem Ambiente, klimatisierter Musik, Frische-Center, Back-Erlebnis-Welt, Latte-Macchiato-Theke, Prosecco-Bar, Sushi-Fließband, angesagter Lifestyle-Mode. Alles vom Feinsten und dank Hausrecht vollkommen bettlerfrei, alles ganz schick, modern und aufregend, Designer-Toiletten, Massagesessel, Modeschauen und Verkaufsstände von Abenteuer-Event-Veranstaltern. Sehen und Gesehenwerden beim zeitgemäßen Konsumieren.

Und in der Garage unten drunter teilen sie eine schmuddelige Ecke mit ein bisschen Stahlgeländer ab, nageln ein Stück Kette an die Wand, wo man den Einkaufswagen gegen Rückgabe der Pfandmünze anstöpseln kann und nennen das dann „Einkaufswagenrückführbox“ – das klingt so nach Behördenmuff, nach paragrafenseligem Amtsschimmel auf dem extralangen Dienstweg, dass es mich schüttelt. Immerhin darf man den Einkaufswagen einfach so zurückbringen, ohne erst eine Nummer für die Einreichung eines Antrags auf Erteilung eines Antragsformulars für die Erstattung der Pfandmünze ziehen zu müssen…

Ich gebe zu, die Einkaufswagenrückführbox war nicht im Parkhaus eines dieser überall aus dem Boden sprießenden ECE-Einkaufszentren, die bei der Beschreibung oben Pate standen, sondern unter einem ganz ordinären Edeka-Markt. Ich habe hier also Details von verschiedenen Orten zusammengerührt, alles überspitzt und verdreht. Aber trotzdem – der brave Untertan und sein Gegenstück, der Verwaltungsbeamte, stecken anscheinend tief drin in den Leuten, und sie scheinen immer mal durch – die modernen Fassaden haben immer irgendwo ihre Lücken. Keine Ahnung, ob das blinde Flecken sind oder Ausrutscher, unterhaltsam finde ich es so oder so.

„Einkaufswagenrückführbox“ ist jedenfalls eine Wortschöpfung geradezu lutherscher Sprachgewalt. Der Normalbürger sieht es voll staunender Ehrfurcht und weiß nicht, ob er auf die Knie sinken soll oder die Hacken aneinanderschlagen.

Kunde Gnaddrig (privat, Eigenbedarf), melde mich wie befohlen zur Rückführung des Einkaufswagens nach erfolgtem Einkauf…

P.S.: Vielen Dank ! wofür?

Advertisements

3 Kommentare on “Einkaufswagenrückführbox”

  1. „Einkaufswagenrückführbox“ ist natürlich auch ein tolles Wort. Aber dabei sieht man wieder einmal. Deutschland kann sich nach außen hin so modern und weltoffen zeigen wie es mag, im Detail bricht immer noch der wilhelminische Geist durch.

    Gefällt mir

  2. […] Quelle: Einkaufswagenrückführbox […]

    Gefällt mir

  3. gnaddrig sagt:

    Stimmt, sogar in Landstrichen, die nie preußisch waren.

    Gefällt mir


In den Wald hineinrufen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s