Und dann war da noch… (4)

… der Mann, der mir heute morgen auf dem Fahrrad entgegenkam. Unauffällig angezogen – robuste Schuhe, Jeans, Funktionsjacke, Helm. Das Fahrrad vollgepackt mit Packtaschen am Vorderrad, großen Satteltaschen am Hinterrad und darüber noch zwei Packsäcken aus LKW-Plane oder so. Da war genug Platz für einen halben Hausstand, alles sauber und gut in Schuss. Ich bin mir nicht sicher, ob ich ihn als rüstigen Rentner auf Fahrradurlaub einordnen soll oder als Weltenbummler mit Stil.

Er kam mir jedenfalls entgegen an diesem sonnigen Morgen und rief mir im Vorbeifahren zu:
Moin! Auf Deutschland kommen zehn Jahre Rezession zu! Schönen Tach noch!

Advertisements

2 Kommentare on “Und dann war da noch… (4)”

  1. Pfeffermatz sagt:

    Ein moderner Prophet, also…

    Gefällt mir

  2. gnaddrig sagt:

    Wir werden sehen…

    Gefällt mir


In den Wald hineinrufen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s