Die neue Tür

Soso, erst drücken, dann ziehen. Mehrmals hintereinander ausgeführt nennt man das volkstümlich auch rütteln. Bleibt zu hoffen, dass die neue Tür von innen leichter aufgeht…


5 Kommentare on “Die neue Tür”

  1. marana41 sagt:

    So eine interessante Tür haben wir selbst als Haustür. Diese Weisung gilt auch dort und zwar wenn man mit dem Schlüssel das Schnappschloss betätigen möchte. Es bedarf schon einiger Übung, alles zeitgerecht auf einander abgestimmt zu bewerkstelligen, Ranziehen, Schlüüsel Umlegen, und dann mit dem Knie die Tür aufstoßen.

    🙂

    Gefällt 1 Person

  2. gnaddrig sagt:

    Die Sorte Tür kenne ich auch. Aber bei einer neu (vermutlich Profis) eingesetzten Tür sollte es doch ohne solche Feinheiten gehen?

    Gefällt mir

  3. noemix sagt:

    »Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte liest,
    es müsse sich dabei doch auch was denken lassen.«
    (Johann Wolfgang von Goethe)

    Gefällt mir

  4. Yadgar sagt:

    Da fehlt allerdings noch etwas ganz Entscheidendes: ein elektronischer Sensor und ein Soundmodul, das nach geglücktem Öffnen die Sprachmeldung ausgibt: „Vielen Dank! Sie haben eine einfache Tür sehr glücklich gemacht!“

    Gefällt mir

  5. gnaddrig sagt:

    Mülleimer mit sowas gibt’s ja schon.

    Gefällt mir


In den Wald hineinrufen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s