Schichten

schichten1

schichten2

Stein oder Nichtstein, das ist hier die Frage. Die Auflösung kommt später per Kommentar.

Advertisements

10 Kommentare on “Schichten”

  1. Herr Ösi sagt:

    Unterschicht, würde ich sagen, Unterschicht … 🙂

    Gefällt mir

  2. gnaddrig sagt:

    Nix da, das ist die Crème de la Crème der allerfeinsten Oberschicht. Unkaputtbar…

    Gefällt mir

  3. Herr Ösi sagt:

    Marmor Dingens …

    Gefällt mir

  4. noemix sagt:

    Laminat in Marmor-Optik? In diesem Falle trügt der Stein.

    Gefällt mir

  5. gnaddrig sagt:

    Der Stein trügt allerdings, aber Laminat ist es auch nicht. Das Trägermaterial ist von Stein ungefähr soweit entfernt wie Schmelzkäse (oder vielleicht eher: Analogkäse) von Kuhmilch.

    Die abgebildeten Schichten sind übrigens nicht gezielt hergestellt worden, sondern sind ein Zufallsprodukt.

    Gefällt mir

  6. aurorula sagt:

    Schimmelpilze?

    Könnte auch eine langsam eingetrocknete Pfütze sein?

    Oder Papiermatsch in Isolierung?

    Gefällt mir

  7. gnaddrig sagt:

    Kein Schimmelpilz, kein Papiermatsch, keine Pfütze. Langsam eingetrocknet kommt der Sache aber schon recht nahe.

    Gefällt mir

  8. aurorula a. sagt:

    Gips oder Farbe im Eimer, hinten im Schrank seit Jahrzehnten vergessen?

    Gefällt mir

  9. gnaddrig sagt:

    Nein, weder noch. Obwohl Farbe schon wieder nicht schlecht ist. Farbe ist hier auf jeden Fall im Spiel, bloß der Eimer ist deutlich zu groß gedacht. Der Zeitraum auch, es geht hier eher um Tage oder vielleicht Wochen.

    Gefällt mir

  10. gnaddrig sagt:

    Ok, die Auflösung. Also Spoiler-Warnung und so.

    Das Objekt auf den beiden Fotos ist hier vollständig zu sehen, und hier gibt es einen etwas näheren Blick auf das im oberen der beiden Fotos abgebildete Detail, der Bildausschnitt ist halbwegs zwischen der Komplettansicht und dem oberen Rätselbild.

    Meine Tochter hatte das Glas beim Malen mit Wasserfarben benutzt, wohl einige Wochen lang. Dann hatte das Glas eine Weile trocken im Regal gestanden. Dann haben wir aufgeräumt und das Glas in die Spülmaschine gesteckt. Die Bilder sind nach dem Waschgang entstanden.

    Gefällt mir


In den Wald hineinrufen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s