Gedauert

Der Zug steht länger als gewohnt an einem dieser Dorfbahnhöfe. Vom vorderen Ende des Wagens sind Fetzen einer animierten Diskussion zu hören, genauer gesagt eine Hälfte der Diskussion, und so leise, dass man nicht weiß, ob da im Zug gestritten wird oder ob das durch die offenen Türen von irgendwo hinter dem Bahnhof in den Zug driftet.

Der Zug steht weiter, Uhren werden begutachtet, man fängt an, sich umzuschauen. Gleich wird jemand eine Bemerkung zum mutmaßlichen Grund des Aufenthalts machen.

Die Lautsprecheranlage wird eingeschaltet, leises Rauschen untermalt das Schweigen am Mikrofon. Nach einigem Zögern und mehrmaligem Ansetzen spricht der hörbar gefasste Lokführer: Sehr verehrte Fahrgäste… … Die Toilette im ersten Wagen ist defekt… Da war jemand drauf, das hat gedauert… Es tut mir leid… Unsere Verspätung… beträgt derzeit 5 Minuten.

Will ich wissen, was da passiert ist? Der Mann hatte offenbar gesehen, was niemand je sehen müssen sollte. Ich bin froh, dass die Toilette nicht mein Problem ist…

Advertisements


In den Wald hineinrufen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s