Übers Ziel hinaus

Bimmelbahn von Nirgendwo nach Woanders. Der Zug besteht aus uralten, kürzlich aufgehübschten D-Zug-Wagen. Die Sorte, die schon eher ältlich war, als der IC in den 70er Jahren eingeführt wurde. Diese D-Zug-Wagen hatten früher immer so rote (manchmal auch grüne) Plastiksitze in der 2. Klasse, seit der Aufarbeitung sind es Stoffpolster. So oder so hat die Fahrt etwas von einer Zeitreise.

Der Zug hält in einem kleinen Kaff auf dem platten Land. Ansage:

Sehr verehrte Fahrgäste, durch Ausfall der dynamischen Bremse hat sich unser Bremsweg verlängert. Bitte steigen Sie nicht an den ersten beiden Wagen aus.


8 Kommentare on “Übers Ziel hinaus”

  1. Aristobulus sagt:

    An. Also an den ersten beiden Waggons (Wagen?, tsiss!, das sind und waren Waggons) bitte nicht aussteigen zu möchten. Was ohnehin keiner tut, weil keiner es tun kann, indem man leider immer nur aus den Waggons aussteigen muss, muss!, obgleich man so gern drin sitzen geblieben und von den seligen Siebzigern geträumt hätte.

    Ist denn an den ersten beiden Waggons trotzdem ein Ungebremster ausgestiegen, Gnaddrig? Und wie hat er das gemacht?

    Gefällt 1 Person

  2. Yadgar sagt:

    Und, vor allem, gab es auch noch Raucherwaggons? Das hätte die Zeitreise perfekt gemacht…

    Gefällt 1 Person

  3. gnaddrig sagt:

    Keine Ahnung, Aristobulus, ob da wer versucht hat, außerorts auszusteigen. Raucherabteile gab es keine, vermutlich gibt es die dafür nötigen Schilder gar nicht mehr…

    Gefällt mir

  4. Aristobulus sagt:

    Manchmal findet man noch deren Gegenteil🙂
    Aber da drin zu rauchen, nu.

    Gefällt 2 Personen

  5. gnaddrig sagt:

    Immerhin gab es den Ort wirklich. Beim Blick aus dem Fenster habe ich ihn am Horizont erahnen können, ganz weit hinten, wo vermutlich auch der Bahnsteig war.

    Gefällt 2 Personen

  6. aurorula a. sagt:

    😀 auf Aris Zug-Bild steht auch noch gut zu lesen: hier Handbremse😀

    Gefällt 1 Person

  7. Aristobulus sagt:

    Obwohl da doch mehr so die Fußbremse liegen müssen sollte. – Hmm, das Hier irritiert. Hier Handbremse?, nu, wo denn sonst, siebzehn Fuß weiter jenseits von Köln?
    Oder man hat damit etwas mit for hire gemeint, wenn mal die Hand- oder Bußfremse versagt.

    Gefällt 1 Person

  8. noemix sagt:

    Sozusagen ein Vizinalbahn-Malheur ; )

    Gefällt mir


In den Wald hineinrufen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s