9 Kommentare on “Andere Prioritäten”

  1. Lo sagt:

    Ja, man muss sich wirklich wundern, dass – was auch vernünftig ist – die Handynutzung im Auto zwar verboten, aber das hirnfreie übermäßige Beschallen von Mitmenschen mit Bassrollen, Subwoofern und wie all´ diese fürchterlichen Folterinstrumente heißen, im Straßenverkehr erlaubt ist. Der sinnfreie Schriftzug passt zur Klientel.
    Vermutlich sollte es Kwark heissen.
    ;-))

    Gefällt 1 Person

  2. gnaddrig sagt:

    Kwark gefällt mir🙂
    Ist auch kompakter und damit besser geeignet für ein Logo…

    Gefällt 1 Person

  3. maranaZ3 sagt:

    Klingklanggewerke sind sowieso nicht so mein Ding, aber wenn schon Werbung, dann gefällt sie mir so viel besser. Es war einmal:

    🙂

    Gefällt mir

  4. gnaddrig sagt:

    Prust, das kannte ich noch nicht😀

    Gefällt mir

  5. noemix sagt:

    »Und wenn jemand Ärger mit dem Nachbar hat bestellt sich das Aggressiv Fahrzeug mit dem Spezialdach und den Kampfschallwellen.« – in der Tat scheinen diese Klangwerkstypen einer recht speziellen Thematik zu frönen ; )

    Gefällt mir

  6. gnaddrig sagt:

    So sieht das aus. Und ob eine bestimmte Sorte Kunden die Ironie an diesem speziellen Angebot sieht, weiß man nicht…

    Gefällt mir

  7. Lakritze sagt:

    Gickel. Mit Text habense’s auch nicht so, die Freunde des Designes. Was für ein Kwerk.

    Gefällt 1 Person

  8. Lakritze sagt:

    (Übrigens gibt es Wettbewerbe. Um die lauteste Autoanlage. Die Kontestanten können bei der Messung nicht im Wagen sein, sondern müssen eine Position in sicherer Entfernung aufsuchen und das Ding per Fernbedienung, äh, zünden.)

    Gefällt mir

  9. gnaddrig sagt:

    Zünden ist da wohl das passendste Wort…

    Gefällt mir


In den Wald hineinrufen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s