Efeu

efeu

Efeu als Bodendecker ist eigentlich nichts weiter besonderes. Aber mit ihrer Äderung und den teils fast neonartigen Farben sehen die Blätter toller aus als die unscheinbare Fläche vermuten lässt.

Advertisements

4 Kommentare on “Efeu”

  1. maranaZ3 sagt:

    So ist es, aber du hast ja gern den Blick mit dem besonderen Blickwinkel, ob in Bild oder in Wort und das wird gerne genommen.

    🙂

    Gefällt mir

  2. gnaddrig sagt:

    Freut mich 🙂 Ich mag es einfach, dass es überall so viele hübsche Kleinigkeiten zu entdecken gibt!

    Gefällt mir

  3. Clas Lehmann sagt:

    Zu dieser Pflanze weiß ich auch noch was nettes, nämlich zu ihrem Namen. Früher schrieb man Epheu, was dann von deutschen Deutschlehrern zu Efeu reformiert wurde…

    Man bedachte dabei aber nicht, dass eigentlich wirklich Epheu gemeint war und das Wort zwischen p und h zu trennen war, mit f eigentlich falsch ausgesprochen wurde und das Wort aus der Verwandschaft Eppich kam,

    Gefällt mir

  4. gnaddrig sagt:

    Naja, Wörter und v.a. ihre Aussprache ändern sich oft mit der Zeit, und Übergänge von p/b zu f/w und umgekehrt sind nicht eben selten.

    Varianten mit f statt p-h gibt es ja auch schon sehr lange. Pfeifer führt mittelniederdeutsch „īflōf“ an und altenglisch „īfig“ und die oberdeutschen Formen „Ebheu“ und „Ep-heu“.

    Ich würde vermuten, dass es verschiedene regionale Formen gab und sich eine mit f dann im Hochdeutschen durchgesetzt hat. Die Änderung der Schreibweise dürfte dann irgendwann der Aussprache gefolgt sein.

    Gefällt mir


In den Wald hineinrufen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s