Und dann war da noch… (21)

… der Mann, vielleicht Mitte 50, etwas schmuddelig angezogen, unrasiert, der rauchend vor dem Hauptbahnhof auf und ab ging. Auf dicken Wollsocken.

Advertisements

4 Kommentare on “Und dann war da noch… (21)”

  1. Yadgar sagt:

    Hmmmm… ich kann mir vorstellen, dass ich mitunter einen ähnlichen Eindruck mache, fett, zottelbärtig, wirres (manchmal auch ausgesprochen aggressives) Zeug vor mich hinbrabbelnd… was ein Glück, dass Köln nicht in Bayern liegt, andernfalls hätte man mich wahrscheinlich schon weggeklapst!

    Gefällt mir

  2. gnaddrig sagt:

    Trägst Du auf der Straße normalerweise Schuhe?

    Gefällt mir

  3. Yadgar sagt:

    In den allermeisten Fällen ja… bis jetzt ist es nur zweimal vorgekommen, dass ich barfuß durch Köln geirrt bin – nämlich immer dann, wenn ich nach einer Schlammorgie in meinem Lustsumpf (Ort wird hier nicht verraten!) wegen einsetzender Dunkelheit meine Klamotten nicht mehr gefunden hatte und mir die Nacht irgendwie um die Ohren schlagen musste!

    Gefällt mir


In den Wald hineinrufen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s