Traumvogel

Vor Jahren habe ich mal eine Zeitlang unterm Dach gewohnt, in einem Zimmer mit einem Klappfenster in der Dachschräge. Sommers schlief ich meist mit offenem Fenster, und einmal bin ich bei einsetzender Morgendämmerung jäh aufgeschreckt. Mir war, als sei ein kleiner Vogel im Zimmer herumgeflattert, ein Singvogel, vielleicht eine Meise oder ein Rotkehlchen oder so.

Nun saß ich hellwach im Bett, aber es war ganz still im Zimmer. Kein Geräusch, keine Bewegung, kein Vogel. Ich beruhigte mich wieder und schlief nochmal ein. Am nächsten Morgen hatte ich das Erlebnis schon fast vergessen, und da auch keinerlei Spuren eines Besuchs sichtbar waren, verbuchte ich das ganze als besonders intensiven Traum.

Monate später fiel mir beim Umräumen des Bücherregals ein Taschenbuch in die Hände, das auf dem obersten Brett lag, in 2,50 m Höhe knapp unter der Decke. Auf dem Einband war ein ein kleines Häufchen Vogeldreck, dabei hatte ich keinen Vogel als Haustier. Also war das damals doch kein Traum gewesen, sondern ich hatte wirklich frühmorgens Besuch von einem Vogel gehabt.

(Joachim Schlichting hat mir das Erlebnis mit seinem Bericht vom erstaunlichen Besuch einer Eule in seinem Arbeitszimmer wieder in Erinnerung gerufen.)

Advertisements

6 Kommentare on “Traumvogel”

  1. Vogel im Zimmer…. schreckliche Vorstellung. Ich leide an Ornithophobie 🐦

    Gefällt mir

  2. gnaddrig sagt:

    Dann ist es ja gut, dass der Piepmatz bei mir war und nicht bei Ihnen 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. gnaddrig sagt:

    Immerhin war’s keine Taube, die finde ich eklig…

    Gefällt mir

  4. Wir hatten letztes Jahr einmal eine Amsel, die in den Kamin gefallen war. Sie flatterte immer mal wieder auf, und wir haben einen ganzen Abend lang gebraucht, um zu kapieren, was das für ein Geräusch ist. Dann haben wir sie natürlich sofort befreit.

    Gefällt 1 Person

  5. Lo sagt:

    Das ist doch der Beweis, wie wichtig Bücher sein können.
    🙂

    Gefällt mir

  6. gnaddrig sagt:

    Absolut, der Weg zur Erkenntnis ist auch hier wieder mal gepflastert mit bedrucktem Papier 😀

    Gefällt mir


In den Wald hineinrufen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s