Genauso schnell

Zwei so fünf- oder sechsjährige Kinder auf Rollern liefern sich ein Rennen auf dem Gehweg. Sie segeln in halsbrecherischem Tempo virtuos an mir vorbei, machen an der nächsten Kreuzung kehrt und rappeln fröhlich zurück, wieder an mir vorbei und bis hinter die nächste Ecke.

Ein paar Minuten später kommen sie wieder, diesmal deutlich langsamer, in zügigem Schritttempo und mit einem vielleicht dreijährigen Geschwisterchen im Schlepptau. Die Kleine schlingert wacker über das Pflaster, die Große hält sich genau neben ihr, der andere Große fährt – wohl aus Platzgründen – im selben Tempo vorweg. Trotz des niedrigeren Tempos herrscht dieselbe lebhafte Rennatmosphäre wie vorher.

Die Kleine kräht ganz aufgeregt und stolz zu ihrer großen Schwester rüber: Du bist genauso schnell wie ich!

 

Advertisements

5 Kommentare on “Genauso schnell”

  1. Lo sagt:

    Toll, wie rücksichtsvoll die Großen sind….

    Gefällt mir

  2. gnaddrig sagt:

    Ja, finde ich auch. War einfach schön zu beobachten.

    Gefällt 1 Person

  3. noemix sagt:

    »Geschwister sind Freunde, welche die Natur dir beschert hat.«
    (nach Ernest Legouvé)

    Gefällt 1 Person

  4. gnaddrig sagt:

    Jedenfalls wenn’s läuft wie’s soll…

    Gefällt mir

  5. Yadgar sagt:

    Ernest Legouvé? Das ist doch diese Phantominsel östlich von Neuseeland… nördlich vom ebenfalls möglicherweise gar nicht existierenden Maria-Theresia-Riff!

    Gefällt mir


In den Wald hineinrufen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s