Spiegelbrille

Vor einer Weile habe ich in einer dieser in letzter Zeit immer häufiger auf Bürgersteigen in Wohnstraßen herumstehenden Kisten mit Kram Zum Verschenken eine verspiegelte Sonnenbrille gesehen und kurzerhand eingesteckt, zwecks gelegentlicher Spielereien.

Im Bild übrigens der Bogengang von neulich.


5 Kommentare on “Spiegelbrille”

  1. noemix sagt:

    Früher mal hab ich geglaubt die Ray Ban-Spiegelbrillen heißen deshalb so, weil der Mann, der die Herstellerfirma gegründet hat, Ray Ban heißt – wie Ray Charles, oder Siegfried & Ray (ach nein, der heißt ja Roy.)
    Mittlerweile weiß ich aber, dass ein anderer Grund dahintersteckt.

    Gefällt mir

  2. gnaddrig sagt:

    Ja, diese englischen Produktnamen. Susi Sunkist (gut hochdeutsch ausgesprochen: [ˈzʊŋkʰɪstʰ]) lässt grüßen, da haben wir in den 70ern auch nicht gewusst, dass das „sonnengeküsst“ heißen sollte. Hätte man damals extra drauf hinweisen müssen…

    Gefällt mir

  3. Lo sagt:

    Wie bei der SINALCO – „sine alcohole“.
    Bin erst sehr viel später dahintergekommen. 🙂

    Gefällt mir

  4. gnaddrig sagt:

    Das ist mir völlig neu, leuchtet aber ein. Man lernt nie aus 🙂

    Gefällt mir

  5. […] nach dem ganzen Trubel ein Spaziergang mit Brille und ein […]

    Gefällt mir


In den Wald hineinrufen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.