Hell

Erstaunlich, wie Bilder von hellem Licht den Eindruck erwecken können, man sei geblendet. Weißer als weiß geht ja auf dem Bild nicht – anders als in der echten Welt ist der höchstmögliche Kontrast auf dem Foto begrenzt. Trotzdem kneift man unwillkürlich die Augen ein wenig zu, wenn so ein Bild unvermutet gezeigt wird, ich jedenfalls.

Vielleicht ist das eine Art Pawlowscher Reflex? Ich weiß, dass sehr helle Lampen blenden, und wenn ich ein Bild von einem Szenario mit einer sehr hellen Lampe sehe, wirken dieselbe Reflexe und rufen die entsprechende Reaktion hervor? Denkbar.

Noch ein bisschen stärker ist der Effekt bei dieser Aufnahme von einer anderen Gelegenheit:



In den Wald hineinrufen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.