Wassertropfen

Nach dem Regen tropft Wasser von einer Straßenbrücke auf eine halb überflutete Wiese am Fluss. Weil die Tropfen schön regelmäßig kommen, ist die ganze Wasserfläche gleichmäßig von konzentrischen Kreiswellen bedeckt.

Ein paar Meter weiter ist die Wiese trocken, dort bildet sich unter einer anderen Tropfstelle erst eine Pfütze, die je nach Blickwinkel silbergrau oder himmelblau aussieht:

Nachtrag: Wie ich eben zufällig erfahren habe, ist heute der der National Step in a Puddle and Splash Your Friend Day in den USA, hierzulande (nicht sehr) bekannt als Tag des Pfützenspringens. Passt ja irgendwie…

Advertisements

4 Gedanken zu “Wassertropfen

  1. Ich komme jetzt schon zum x-ten Mal hierher zurück, um mir das große Foto oben anzuschauen. Ich beneide Dich regelrecht darum. Hätte ich das in hoher Auflösung, ich glaube ich würde es richtig schön groß auf Alu-Dibond an die Wand hängen. Noch vor zehn Jahren hätte ich ein Gedicht dazu geschrieben.

    Gefällt mir

In den Wald hineinrufen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.