Glasfassade

Leider haben die Stadtplaner diese stämmigen Laternenpfähle-cum-Oberleitungsmasten völlig unästhetisch direkt vor diese großartige Glasfassade gestellt und mir damit das Bild versaut. Naja, ohne wäre es vielleicht sogar ein wenig langweilig. Egal, insgesamt sieht der flächenverglaste Teil des Bahnhofs von der Neuengasse her gesehen jedenfalls so aus:

Advertisements

5 Kommentare on “Glasfassade”

  1. Während Du die Stelle suchtest, von der aus sich die Spiegelung derart gelungen in die Glasfassade einpasste, ist Dir hoffentlich keine Straßenbahn ins Kreuz gefahren.

    Gefällt 1 Person

  2. gnaddrig sagt:

    Nein, ich bin ganz brav zwischen den Fahrradständern am Straßenrand herumgeturnt.

    Gefällt 2 Personen

  3. quersatzein sagt:

    Die Bilder sind grossartig – da bekommt „Bahn-Hof“ erst die richtige Bedeutung.
    Lieben Gruss,
    Brigitte

    Gefällt 1 Person

  4. gnaddrig sagt:

    Danke 🙂

    Gefällt mir

  5. […] zwischen dem Bahnhof Bern und Bern RBS, Fortsetzung der Glasfassade von neulich nach rechts. Etwas weiter unterbelichtet leuchtet die Glasfront noch […]

    Gefällt mir


In den Wald hineinrufen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.