Landflucht

Man liest immer wieder mal in der Zeitung, dass alle möglichen wilden Tiere in die Städte kommen und sich dort irgendwie als Jäger und Sammler im Zivilisationsmüll durchschlagen. Tauben und Krähen schon lange, dann kamen Füchse und Wildschweine in die Städte. Und jetzt offenbar auch Glasbruchhasen

Advertisements

One Comment on “Landflucht”

  1. Yadgar sagt:

    Schade, dass Europäische Luchse (Lynx lynx) im Gegensatz zu Füchsen keine Kulturfolger sind – letztere sehe ich hier in Köln immer mal wieder, einmal sogar nachts vom Balkon aus einen, der mit erbeuteter Ratte oder Kaninchen im Maul durch die Vorgärten lief! – Stadtluchse, das wäre das Optimum an urbaner Natur! Die amerikanischen Rotluchse (Lynx rufus) haben ja weniger Berühungsängste mit der Zivilisation… wohingegen ich auf Wölfe oder gar Bären in der Stadt gerne verzichte!

    Gefällt 1 Person


In den Wald hineinrufen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.