Und dann war da noch… (34)

… der kleine Junge im ICE. Als die Zugchefin den nächsten Halt, die Ausstielgsseite und die Anschlusszüge auf Deutsch und Englisch ansagt, meint er: Aber es gibt doch auch Leute, die weder Deutsch noch Englisch können. Woher sollen die das jetzt wissen?

Werbeanzeigen

4 Kommentare on “Und dann war da noch… (34)”

  1. Stefan R. sagt:

    Immer noch besser als so.

    Gefällt 1 Person

  2. gnaddrig sagt:

    Stimmt. Aber „Bitte in den ersten zwei Wagen nicht aussteigen“, nachdem der Zug zu sportlich in den Bahnhof gefahren und darum zu spät zum Stehen gekommen war, habe ich auch schon erlebt.

    Liken

  3. Achim sagt:

    Der kleine Junge wird noch lernen, dass die Durchsage der Anschlusszüge auf Englisch ein freiwilliger Bonus war, auf den man sich nienicht verlassen sollte. Der nach DE-EN-ISO standardisierte Zugchef geht nämlich davon aus, dass nur des Deutschen mächtige Reisende das Abenteuer „Umsteigen“ bestreiten wollen.

    Liken

  4. gnaddrig sagt:

    Ja, und auch da ist es mit den Ansagen nicht immer so einfach wie man es gern hätte…

    Liken


In den Wald hineinrufen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.