Und dann war da noch… (35)

… der Falschparker, der seinen Karren so dämlich abgestellt hatte, dass zwei Straßenbahnlinien umgeleitet werden mussten, bis ein Abschleppdienst dieses Stück ruhenden Verkehr weggeräumt hatte. So konnten zwei wichtige Linien den Hauptbahnhof während der abendlichen Hauptverkehrszeit eine gute Dreiviertelstunde lang nicht anfahren.

Dem Fahrzeughalter sollten ziemlich die Ohren geklingelt haben, so gut war die Stimmung an der Haltestelle…


3 Kommentare on “Und dann war da noch… (35)”

  1. Achim sagt:

    Wenn man über die Abschleppkosten hinaus noch Schadenersatz ansetzt für Leute, die entweder ihren Zug nicht bekommen haben oder mit dem Taxi fahren mussten, dürfte es auch im Portjuchhe ordentlich klingeln…
    In Berlin wird derzeit (mit dem hauptstadtüblichen Tempo allerdings) daran gewerkelt, dass die BVG berechtigt wird, Busspur- und Gleisparker ohne hinzuziehung von Polizei oder Ordnungsamt abschleppen zu dürfen. Die Abschleppwagen sind schon beschafft…

    Gefällt mir

  2. gnaddrig sagt:

    Klingt nach einer guten Idee. Falschparken muss unattraktiv (also teuer) werden, sonst lassen es die Leute nie.

    Wenn jemand versehentlich zu nahe an den Gleisen parkt, ist das natürlich dann Pech. Aber sich wie in meinem Fall hier auf die Wendeschleife zu stellen ist schon ziemlich dämlich.

    Gefällt mir

  3. Achim sagt:

    Verkehrsverstöße sind in DE generell ein billiges Späßchen. Aus dem Frankreich-Urlaub ereilte uns letztes Jahr ein Bußgeldbescheid über 90 Euro – nach Abzug der Toleranz waren wir in einer geschlossenen Ortschaft 1 km/h zu schnell 😉 Ich habe zwar nicht den Eindruck, dass die Franzosen nun besonders brave Verkehrsteilnehmer sind, aber dann soll es sich für die Staatskasse wenigstens lohnen.

    Gefällt 1 Person


In den Wald hineinrufen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.