Seitenabrufe

Neulich bietet meine Statistik morgens dieses Bild:

Screenshot eines Teils der WordPress-Statistik mit den Seitenabrufen für den Tag nach Ländern geordnet. Insgesamt 32 Zugriffe, davon 27 aus Deutschland, 3 aus Österreich und 2 aus der Schweiz

32 Seitenabrufe insgesamt, davon 27 aus Deutschland, 3 aus Österreich und 2 aus der Schweiz. Das Verhältnis der Abrufe aus Deutschland, Österreich und der Schweiz entspricht dabei fast der Zahl der deutschen Muttersprachler in den drei Ländern – wenn ca. 76 Millionen deutsche Muttersprachler aus Deutschland 27 Seitenabrufe produzieren, sind von den ca. 7,57 Millionen deutschen Muttersprachlern aus Österreich 2,69 und von den ca. 5 Millionen deutschmuttersprachigen Schweizern 1,78 Abrufe zu erwarten. Auf ganze Zahlen gerundet ergibt sich das oben gezeigte Bild.

An diesem einen Morgen wurde mein Blog also in Deutschland, in Österreich und im deutschsprachigen Teil der Schweiz anteilig ungefähr gleich viel gelesen. Einer von 2.814.815 Deutschen hatte hier vorbeigeschaut, einer von 2.523.333 Österreichern und einer von 2.500.000 Deutschschweizern. Die Durchdringung des bundesdeutschen Publikums fällt im Vergleich etwas niedriger aus, aber bei der sehr überschaubaren Zahl von Seitenaufrufen an jenem Morgen dürften das Rundungsungenauigkeiten sein.

Nun ist der geschlossene deutsche Sprachraum aber nicht auf Deutschland, Österreich und die Schweiz beschränkt. Eigentlich wäre es hübsch, wenn an einem Tag mal Seitenabrufe aus allen Ländern kommen, die einen Teil des geschlossenen deutschen Sprachraums enthalten, und nur aus diesen Ländern. Noch besser wäre es, wenn diese Abrufe anteilig so verteilt wären, wie es dem Verhältnis der deutschen Muttersprachler in diesen Ländern entspricht.

Und da ist jetzt Gelegenheit für eine unnütze Rechenspielerei – wieviele Seitenabrufe aus welchen Ländern könnten oder müssten das denn sein?

Die Länder, in denen es deutschsprachige Minderheiten außerhalb des geschlossenen deutschen Sprachraums gibt, lasse ich mal beiseite, das wäre selbst mir mir zu viel Aufwand. (Eine ausführliche Liste gibt es hier). Argentinien, Brasilien, Kasachstan, Israel, Paraguay, Südafrika, USA, Kanada, Irland mit zusammen fast 4,5 Millionen deutschen Muttersprachlern bleiben also außen vor, ebenso die vielen anderen Länder mit weniger als 100.000 muttersprachlichen Deutschsprechern.

Wir betrachten deshalb die folgenden Länder:

Land – Einwohner mit Deutsch als Muttersprache
Deutschland – 76.000.000
Schweiz – 5.000.000
Frankreich – 1.200.000
Österreich – 7.570.000
Luxemburg – 474.000
Niederlande – 386.000
Italien – 310.000
Belgien – 78.000
Liechtenstein – 35.365
Dänemark – 29.500

Das sind insgesamt 91.082.865 Leute mit Deutsch als Muttersprache. Wenn alle diese Länder vertreten sein sollen und der Proporz gewahrt bleiben soll, muss das Land mit den wenigsten Muttersprachlern mit mindestens einem Seitenabruf vertreten sein. Das wäre Dänemark mit ca. 29.500 deutschen Muttersprachlern. Dann ergibt sich die Gesamtzahl der anzustrebenden Seitenabrufe, indem man die Gesamtzahl der Muttersprachler durch die Zahl der Muttersprachler in Dänemark teilt: 91.082.865/29.500=3.087,6. Die Anteile der einzelnen Länder lassen sich dann einfach per Dreisatz ermitteln.

Für die oben aufgezählten Länder ergibt das:

Land – Seitenabrufe
Deutschland – 2.576
Österreich – 257
Schweiz – 169
Frankreich – 41
Luxemburg – 16
Niederlande – 13
Italien – 11
Belgien – 3
Liechtenstein – 1
Dänemark – 1

Ungenauigkeiten durch Rundung sind bei solchen Sachen praktisch unvermeidbar. Wenn es aber trotzdem ein bisschen genauer sein soll, müsste sich die Differenz zwischen dem Land mit den wenigsten Muttersprachlern und dem mit den zweitwenigsten in den Zugriffszahlen widerspiegeln. Dazu könnte man die Differenz zwischen Dänemark und dem nächstkleinsten Land, Liechtenstein mit 35.365, als Wert für einen Zugriff verwenden. Das sind 35.365-29.500=5.865, d.h. von 5.865 Personen produziert eine jeweils einen Seitenabruf bei mir. Insgesamt haben wir dann 91.082.865/5.865=15.529,9.

Das führt dann zu den folgenden Zugriffszahlen:

Land – Seitenabrufe
Deutschland – 12.958
Österreich – 1.291
Schweiz – 853
Frankreich – 205
Luxemburg – 81
Niederlande – 66
Italien – 53
Belgien – 13
Liechtenstein – 6
Dänemark – 5

Jetzt müsste nur noch jemand eine Idee haben, wie man diese Verteilung möglichst genau mit möglichst vertretbarem Aufwand in echt hinkriegt.

Die Annahme, jemand kommt hier her, ruft genau eine Seite auf und zieht weiter, ist natürlich nicht so sehr realistisch. Ich meine, manche machen das wohl, aber der typische Leser, der nicht per Link direkt auf einen bestimmten Artikel gelangt, dürfte von der Startseite aus mindestens auf einen Blogartikel klicken und hätte damit schon zwei Seitenabrufe produziert. Aber für statistische Spielereien ist das unerheblich.

Übrigens habe ich bei der Suche nach den Ländern, wo Deutsch als Muttersprache gesprochen wird, eher zufällig erfahren, dass es in Italien außerhalb von Südtirol und nicht nur entlang der Schweizer Grenze ziemlich viele kleine deutsche Sprachinseln gibt, von denen allerdings viele erloschen sind. Wundert mich nicht wirklich, war mir aber nicht bekannt.

Nun sind die in der ersten Runde berechneten 3.088 Zugriffe schon genug für einen sehr guten Monat bei mir (das würde für den derzeit viertbesten Monat seit Beginn der Aufzeichnungen reichen). Soviel an einem Tag zu erwarten ist für meinen Laden hier deutlich zu hoch gegriffen. Die in der zweiten Runde berechneten 15.530 Zugriffe ergäben Traffic für ein ganzes, wenn auch reichweitenmäßig ziemlich maues Jahr (das wäre das bisher, ahem, siebtbeste seit dem Umzug nach wordpress.com Ende 2011).

Da liegt die eingangs gezeigte Statistik für einen späten Sommersonntagmorgen deutlich drunter, aber das ist soweit ganz in Ordnung. Und hübsch, dass die Zahlenverhältnisse so gut gepasst haben.

P.S.: Die Berechnungen habe ich ganz bequem per Tabellenkalkulation gemacht, hier sind die Formeln.

Werbeanzeigen


In den Wald hineinrufen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.