Weggestellt (4)

Ein paar schwarze Schuhe, abgestellt neben einem Parkscheinautomaten am Rand eines Gehwegs

Immer wieder haben Leute anscheinend Schuhe übrig. Nach verloren oder dort vergessen sieht es irgendwie nicht aus.

Ein paar schwarze Schuhe, abgestellt neben einem Parkscheinautomaten am Rand eines Gehwegs


9 Kommentare on “Weggestellt (4)”

  1. Ich hab das Fotografieren ausgesetzter Schuhe drangegeben, weils in meinem Viertel einfach zu viele wurde.

    Gefällt 1 Person

  2. gnaddrig sagt:

    Ich nehme auch nicht alle mit, nur die säuberlich abgestellten oder mit zusammengebundenen Schnürsenkeln an Oberleitungen hängenden.

    Gefällt 1 Person

  3. Lo sagt:

    Vielleicht ist es aber auch nur ein Trick. Frauen können ja oft nicht an Schuhen vorbeigehen. Sie bleiben stehen, sobald Sie Schuhe entdecken. Vielleicht ist das eine gute Möglichkeit, Frauen kennenzulernen.

    Gefällt mir

  4. LP sagt:

    Immerhin sehr ordentlich hingestellt.
    Das ist doch schon mal ein Anfang.

    Gefällt mir

  5. Yadgar sagt:

    @gnaddrig:
    „oder mit zusammengebundenen Schnürsenkeln an Oberleitungen hängenden“

    Und das hast du bis jetzt überlebt? 750 (Straßenbahn) oder sogar 15000 Volt (Eisenbahn)? Oder fahren bei euch die Straßenbahnen mit harmloser Kleinspannung?

    Gefällt mir

  6. gnaddrig sagt:

    @ Lo: Meinst Du? Vielleicht wenn sonst gar nichts klappt…

    @LP: Ja, stimmt. Als nächste Steigerungsstufe kommt dann das, hm, narrativ orientierte Arrangieren der zurückzulassenden Schuhe, die Einbindung in einen erzählbaren Kontext oder so.

    Gefällt mir

  7. gnaddrig sagt:

    Ach was, ich fotografier die doch bloß:

    Und beim Drüberwerfen passiert dem Werfer auch nichts. Allerdings war „Oberleitung“ die falsche Vokabel.

    Gefällt mir

  8. Lo sagt:

    Na ja, und wenn dann doch keine Frau stehenbleibt:
    vielleicht findet sich aber dafür etwas Weihnachtsgebäck und andere Naschereien darin.

    Gefällt mir

  9. gnaddrig sagt:

    Stimmt, der 6. Dezember naht…

    Gefällt mir


In den Wald hineinrufen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.