Wie gemalt

Blick über das dunkle Meer; am Horizont die Lichter eines Dorfes auf einer Insel; am bewölkten Himmel ein Loch in den Wolcken, das in der Dämmerung gleißt.

Manchmal sehen Fotos fast aus wie Gemälde. Hohe ISO-Zahlen mit entsprechender Körnigkeit können dazu beitragen (hier liegen wir bei 1250, was eigentlich nicht so wahnsinnig viel ist, aber es reicht anscheinend).

Natürlich habe ich mehrere Aufnahmen gemacht. Oben ist die Blickfängerversion. Hier eine weniger dramatische aber dafür lebendigere Aufnahme:

Blick über das dunkle Meer; am Horizont die Lichter eines Dorfes auf einer Insel; am bewölkten Himmel ein Loch in den Wolcken, das in der Dämmerung gleißt.

Und zuguterletzt ein (wenigstens auf mich) fast klassisch wirkendes Bild:

Blick über das dunkle Meer; am Horizont die Lichter eines Dorfes auf einer Insel; am bewölkten Himmel ein Loch in den Wolcken, das in der Dämmerung gleißt.

 

 


One Comment on “Wie gemalt”

  1. Yadgar sagt:

    Clixit Caspar David Friedrich 😉

    Gefällt 1 Person


In den Wald hineinrufen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.