Und dann war da noch… (49)

… die Gruppe junger Mädchen auf dem Weg zum Schloss. Eine bleibt stehen, lässt die anderen ein paar Meter vorausgehen und hebt das Handy. In dem Moment, als die anderen das bemerken und stehenbleiben, versucht die erste, das Schloss zu fotografieren und meckert anschließend halb belustigt, halb erbost: „Ihr steht mir sowas von im Bild“


3 Kommentare on “Und dann war da noch… (49)”

  1. Achim sagt:

    Ich dachte, in der Generation macht man grundsätzlich Fotos nur mit sich selbst oder der Peer Group im Vordergrund? Einfach nur die Sehenswürdigkeit abzulichten, ist doch sowas von 20. Jahrhundert…

    Gefällt mir

  2. gnaddrig sagt:

    Hmja, keine Ahnung. Vielleicht sollten die anderen ja so neben dem Schloss im Bild sein und sind dann direkt davor stehengeblieben, wer weiß.

    Gefällt mir

  3. Yadgar sagt:

    @Achim
    „Ich dachte, in der Generation macht man grundsätzlich Fotos nur mit sich selbst oder der Peer Group im Vordergrund?“

    (Ein Blitz, ein Knall, der DeLorean schießt durchs Bild… ja, es ist Yadgar, zurück aus der Zukunft!)

    Also, die Generation H-Brain (Geburtsjahrgänge ab 2030) macht überhaupt keine Fotos mehr, sondern Mindprints, die sie direkt über Exabit-Verbindung ins Netz hochdenkt! Seit einiger Zeit, etwa ab 2055, gibt es zunehmend einen Trend zu Multibrain-Telepathiereisen – Oldschool-Körperreisen sind sowieso längst verboten, wegen Klima und der ständigen Pandemien…

    Gefällt 1 Person


In den Wald hineinrufen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.