Modenschau (2)

Weiße Fahrbahnmarkierung, die einen stilisierten Menschen darstellt und einen Fußgängerstreifen auf der asphaltierten Straße ausweist.

Neue Variation über das Thema, ähm, Straßenmode.


7 Kommentare on “Modenschau (2)”

  1. Achim sagt:

    Züchtiges Verhüllen einer als unbekleidet wahrgenommenen Figur? Oder doch irgendwie gendermäßig motiviert – dann aber das als fehlend wahrgenommene Geschlecht durch ein sehr traditionelles Kleidungsstück markiert…

    Gefällt mir

  2. gnaddrig sagt:

    Wir werden es wohl nie wissen…

    Gefällt mir

  3. nömix sagt:

    Herr Nils P., waren Sie das?

    Gefällt mir

  4. gnaddrig sagt:

    Hm, das ist ja unsigniert, aber wer weiß…

    Gefällt mir

  5. Yadgar sagt:

    Also, immer diese Genderbenderei… ich hätte ihm Bart und Turban verpasst! Millionen Afghanen… und Sikhs erst, Sikhs!

    Gefällt mir

  6. Yadgar sagt:

    @gnaddrig:
    Wie komme ich eigentlich zu einen individuellen Avatar (Afghatar!) zum Kommentieren, wie z. B. „nömix“ ihn hat?

    Gefällt mir

  7. gnaddrig sagt:

    Da legst Du Dir bei Gravatar ein Konto an (oder machst pro Forma ein wordpress.com-Blog auf, da gehört so’n Gravatar dazu) und lädst Deinen Avatar hoch, dann wird der Avatar beim Kommentieren gezogen.

    Gefällt mir


In den Wald hineinrufen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.