Wunderbaum

Mannshoher Baumstumpf vor großer Baumkrone

Neulich bin ich unterwegs auf einen ganz besonderen Baum gestoßen. Wenn man die drangemogelte Krone durch einen Schritt zur Seite in die richtige Perspektive rückt, bleibt nur ein kahler Stumpf übrig:

Mannshoher Baumstumpf auf einer Brachfläche

Der hat es allerdings in sich. Erstmal hat sich ein Pilz drin eingenistet, ähnlich wie hier:

Blick in einen hohlen Baumstumpf, in dem ein Pilz wächst

Und dann wächst ein bisschen weiter oben auch noch ein Brombeerstrauch in den hohlen Baumstumpf hinein bzw. durch ihn hindurch oder so. Ich müsste da vielleicht im Spätsommer nochmal vorbeischauen, dann könnte die einsame Ranke sich zu einem veritablen Busch ausgewachsen haben.

Und nicht zuletzt ist der verwitterte, von weiß-ich-was zerfressene Stamm ein Kunstwerk für sich:

 

 

 


11 Kommentare on “Wunderbaum”

  1. boomerang2nd sagt:

    Schön.
    Schön, wenn man sowas sieht.
    Schön.

    Gefällt 1 Person

  2. gnaddrig sagt:

    Danke 🙂

    Gefällt mir

  3. Yadgar sagt:

    Beim Stichwort „Wunderbaum“ in meiner E-Mail-Vorschau ohne Bild dachte ich erst (Achtung Wokeness-Polizei: jetzt kommt eine fiese kulturelle Aneignung durch einen alten, weißen, fetten, womöglich auch noch betrunken SUV fahrenden, AfD wählenden, seine Frau schlagenden und regelmäßig zum Kinderschänden nach Thailand jettenden Mann! Das geht GAAAAAR NICHT!!!!!) die bei levantinischen Taxifahrern beliebten Filz-Dufttannenbäumchen, gerne flankiert von „Masallah“-Gebamsel… oder, bei erlebnisorientierten Jungprolls, Plüschwürfeln und Miniatur-Boxhandschuhen!

    Aber so ist ja alles politisch korrekt… und öko sowieso!

    Gefällt 1 Person

  4. gnaddrig sagt:

    Mit der erwähnten Sorte Wunderbaum habe ich auch einschlägige Erfahrung. Besonders vorteilhaft wirken die Dinger in der Duftrichtung Kokos bei großer Hitze und feuchtschwülem Wetter.

    Gefällt mir

  5. Sybille Lengauer sagt:

    Diese Baumleiche ist ein wahres Biotop, schön!

    Gefällt 1 Person

  6. Der Baum könnte ein Vorbild sein! Er gibt einfach nicht auf. Das frische Grün verheißt, dass das wohl auch in den nächsten Jahren so sein wird, wenn nicht irgend ein Mensch meint, der müsse weg. Bei meinen skurrilen Bäumen, die ich fotografisch gesammelt habe, waren einzige bereits mit dem Deleatur-Zeichen des Försters versehen.

    Gefällt mir

  7. gnaddrig sagt:

    Der Baum selbst ist wohl mausetot und rührt sich nicht, spielt aber immerhin Gastgeber für alles mögliche.

    Dieser Baum steht am Rand eines Ackers in einer Rheinau. Da wuchern sonst Brombeeren und alles mögliche, und alle paar Jahre wird das mal gemäht, sonst ist da nichts. Nebenan gibt es auch ein paar gekippte Bäume, die langsam vermodern. Da wird nichts umgesägt, solange es nicht wirklich im Weg ist, und zwischen den belandwirtschafteten Flächen sind überall breite Brachstreifen. Insgesamt ein recht beschauliches Fleckchen.

    Gefällt mir

  8. Yadgar sagt:

    @gnaddrig:
    „Besonders vorteilhaft wirken die Dinger in der Duftrichtung Kokos bei großer Hitze und feuchtschwülem Wetter.“

    …und dazu wummert der Dönerbeat im tiefergelegten „3er“, so richtig schön ethno mit Schalmeien! Oder vielleicht lieber „Calcutta (Taxi Taxi Taxi)“ von Dr. Bombay?

    Auch recht typisch: die Massage-Sitzunterlage aus Holzperlen… das erste Mal habe ich so ein Ding 1988 beim Taxifahren in Tunesien (von der Hotelzone Hammamet zum Eisenbahnknoten Bir Bou Rekba) gesehen!

    Gefällt mir

  9. Schöne Beobachtungen. Bäume sind selbst tot noch lebendig und darüber hinaus ästhetisch, während mir die Ästhetik so allmählich abhanden kommt. Philemon, wo bist du?

    Gefällt 1 Person

  10. gnaddrig sagt:

    @ Yadgar: Und vielleicht noch Kunstpelz ums Lenkrad?

    @ christahartwig: Stimmt. Wenn man’s recht betrachtet kann man von so’nem Baum lange was haben.

    Gefällt mir

  11. Yadgar sagt:

    @gnaddrig:
    „@ Yadgar: Und vielleicht noch Kunstpelz ums Lenkrad?“

    Aber logo! In Schneeleoparden-Optik! Und dann mit dem Strichachter oriental über Land nach Indien… durchs wildeste Kurdistan! Im Winter!

    Gefällt 1 Person


In den Wald hineinrufen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.