Kontraste

Die im Artikel beschriebene Wolkenkonstellation

Ich liege dösend auf dem Sofa, schaue halbwach aus dem Fenster. Dort schiebt sich am blassblauen Himmel eine hell leuchtende weiße Wolke langsam von links nach rechts durch mein Blickfeld und verändert dabei langsam ihre Konturen, wie Wolken das so tun. Der obere Rand sieht normal aus, aber am unteren Rand stimmt was nicht. Beim zweiten Blick wirkt es immer noch komisch.

Ich brauche die längste Zeit, bis ich merke, dass der untere Rand nicht der Rand meiner weißen Wolke ist, sondern der obere Rand einer sich davor schiebenden dunkleren Wolke, die mir als konturlose farblich unbestimmte Masse erschien. Wegen des Lichts und weil ich wegen Ende des Fensters die sich rechts auftürmenden grauen Wolkentürme nicht im Blick hatte, war sie vom blassblau des Himmels über meiner weißen Wolke zuerst nicht zu unterscheiden.

Als ich die Kamera startklar hatte, gab es schon einen kleinen Farbunterschied, und die Kamera weigert sich nach wie vor immer mal wieder, die visuellen Effekte so einzufangen, wie ich sie ohne Kamera beobachte (hier bitte halb tadelndes, halb fassungsloses Kopfschütteln dazudenken). Die Farben auf den Aufnahmen weichen von meiner Wahrnehmung ab, ich hatte den Himmel lange nicht so tiefblau gesehen, aber ein bisschen ist wohl doch zu sehen, wie mein Eindruck zustandekommen konnte, dass der Himmel und die graue Wolke sich farblich nicht voneinander unterschieden.

Und jetzt noch ein bisschen Drama:

Die im Artikel beschriebene Wolkenkonstellation, aber mit dramatischeren Farben und höherem Kontrast

 



In den Wald hineinrufen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.