Windschatten

Sandstrand mit vielen Muschelschalen; der Wind hat viel Sand abgetragen, sodass die Muscheln aus der Oberfläche herausragen; im Windschatten der Muscheln sind stromlinienförmige Buckel oder Keile aus Sand stehengeblieben

Im Windschatten der Muscheln konnte der Wind keinen Sand abtragen. Wir sind hier nahe an der Hochwassermarke, der Sand ist mangels Sonnenschein recht feucht und wird nicht so leicht weggeweht. So zeigen die stehengebliebenen Sandbuckel (oder sind es Keile?) sehr schön die Form des Windschattens und bilden ein eingentümliches Naturkunstwerk. Die glatte trockene Stelle links im Bild lässt mich vermuten, dass trockener Sand diese Strukturen wohl nicht gebildet hätte.



In den Wald hineinrufen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.