Die goldnen Sternlein prangen…

Goldglänzende Sterne auf dunklem Hintergrund

Wie man mit ein paar Weihnachtskeksen ein Abendlied illustriert. Der Wald steht schwarz und schweiget…

Vier aus schwarzgefärbtem Teig hergestellte Kekse in Form von stilisierten Tannenbäumen, mit silbrigem Puder

Mond und Nebel habe ich nicht gebacken (das hier zählt nicht). Dafür aber einen Weihnachtsbaum in Farbe.

Aus grüngefärbtem Teig ausgestochener tannenbaumförmiger Keks mit bunten Zuckerkügelchen und goldenen Sternen

Immerhin wird es ja jetzt wieder Zeit für Weihnachtskekse.

Der Himmel, an dem die eingangs gezeigten goldnen Sternlein prangen, ist übrigens selbst ein Stern, nur nicht golden, sondern ein schwarzer Keks.

Aus schwarzgefärbtem Teig augestochener sternförmiger Keks mit goldenen Zuckersternchen darauf

Schön übrigens, was es mittlerweile an Backzutaten gibt – Farben, die den Namen auch verdienen, nicht das blasse Zeug von früher. Und die backfesten Sterne, die zumindest bei Lampenlicht golden aussehen…



In den Wald hineinrufen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.