Schreie sehen?

Neulich auf einem Kleinlastwagen gesehen, der auf einem Platz herumstand. Gehört einer Firma, die Präsentations- und Datensysteme anbietet. Ich bin sicher, dass sich der zuständige Kreative in der beauftragten Werbeagentur bei dem Spruch viel Sinnvolles gedacht hat. Aber auf mich wirkt der Slogan trotzdem eher verstörend.

Der zweite Teil jedenfalls. Beim ersten weiß ich gar nicht worauf sie damit rauswollen – wie kann man Bilder hören? Die Zeit klackernder Analogfilmprojektoren ist ja doch eher vorbei, sogar in den meisten Schulen.


5 Kommentare on “Schreie sehen?”

  1. Anhora sagt:

    Bilder können Geschichten erzählen, vielleicht ist es so gemeint. Schreie sieht man in den Gesichtern von Menschen, auch wenn sie nichts sagen. Was das mit Präsentationssystemen zu tun hat, ist mir allerdings rätselhaft. Vielleicht die verzweifelten Gesichter von Menschen, deren Datensysteme sich verabschiedet haben? 😉

    Gefällt 1 Person

  2. Yadgar sagt:

    Alles nur eine Frage des Dopamin- oder Lysergsäurediäthylamidpegels…

    Gefällt mir

  3. Achim sagt:

    Es könnte Synästhesie gemeint sein. Also: Könnte. Vielleicht auch etwas ganz Anderes.

    Gefällt mir

  4. Yadgar sagt:

    Also, Edvard Munch hat ja einen Schrei ein für allemal definitiv sichtbar gemacht:

    Gefällt mir

  5. gnaddrig sagt:

    Das ist richtig. Aber das wird dort sicher nicht angeboten.

    Gefällt mir


In den Wald hineinrufen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.