Altes Wissen

Neulich ist mir das Buch „Alte Berufe Niedersachsens“ in die Hände gefallen, eine 1926 von Ernst Bock herausgegebene Sammlung von Texten über untergegangene oder untergehende Berufe.

In vielen der Texte schwingt eine teils fast ins Weinerliche spielende Nostalgie angesichts der großen Umwälzungen mit, die die industrielle Revolution mit sich gebracht hat. Mit jedem aussterbenden Beruf geht ja neben dem (oft in der alten Form meist nicht mehr nötigen) handwerklichen Können und Fachwissen tatsächlich auch eine Menge Brauchtum unter, für das schnöde Industrieansiedlungen keinen Ersatz bieten können, und bei allen Verbesserungen des Lebensstandards wird der Alltag doch irgendwie farbloser und prosaischer. Dem Gewohnheitstier Mensch fallen diese Lücken häufig unangenehm auf, und der verfließenden (und oft genug nur vermeintlichen) Handwerksherrlichkeit wird in dem Band ausgiebig hinterhergetrauert.

Ein Text hat es mir besonders angetan, nämlich Weiterlesen „Altes Wissen“

Neuer Anlauf

Die vor ein paar Jahren versuchte Renovierung des Blogdesigns hier hatte ja nicht so toll funktioniert, bzw. ich hatte sie wieder rückgängig gemacht und das ganze dann vergessen. Jetzt bin ich wieder soweit, dass mich das aktuelle Design nervt. Auch, stelle ich fest, ist es nur sehr bedingt smartphonetauglich, und in den letzten Jahren hat sich die Mobilgerätetauglichkeit von nett aber nicht nötig zu muss sein gemausert.

Mobile first ist mittlerweile der Grundsatz in vielen IT-Bereichen, das Zeug muss v.a. auf Smartphones u.ä. gut aussehen und bedienbar sein, mit dem PC geht dann alles irgendwie. Das alte Theme, Clean Home, sieht auf dem Handy nicht so toll aus. Man kann Weiterlesen „Neuer Anlauf“

Achterbahn

Wie schon erwähnt brauche ich einen neuen Fotoapparat. Vor einer Weile, schon vor dem aktuellen Wiederaufguss des leidigen Objektivfehlers, hatte ich angefangen, mir Gedanken über eine Nachfolgerin für meine Powershot zu machen und mich nach etwas Passendem umzusehen.

Auch wenn es da noch um eine Ergänzung meiner Ausrüstung ging, nicht um einen Ersatz, kommen mir die schon angestellten Überlegungen und Nachforschungen jetzt ganz gut zupass. Ich kann direkt daran anknüpfen.

Es soll eine Systemkamera werden, oder DLSM, wie wir (hüstel) Profis sagen. Spiegelreflex bringt bei digitaler Fotografie keinen Vorteil mehr, und so befriedigend sich das Arbeiten der Spiegelmechanik beim Auslösen auch anhört und anfühlt – die aufwändige Mechanik braucht nur unnötig Platz und ist ansonsten vor allem eine vermeidbare Fehlerquelle.

Bei der Recherche Weiterlesen „Achterbahn“