Tropfenkette

Jetzt ist das Fröstchen von neulich vorbei, statt Rauhreif gibt es Tropfen…

Advertisements

Statt Gemüseschnippeln

In einem Artikel zu der Frage, wie ungesund industrielle Lebensmittel denn nun sind, wurde als Vorteil von Fertigessen genannt, dass man da einiges an Zeit sparen kann, die dann für andere Beschäftigungen zur Verfügung steht:

Mütter, die nicht jeden Tag am Herd stehen, haben mehr Zeit für die Kinder, für Sport oder, um ein gutes Buch zu lesen.

Das ist ein ziemlich weitverbreiteter Ausdruck: Ein gutes Buch lesen. Das klingt so nach oberstudienrätlicher Vorstellung von Freizeitgestaltung, nach Bildungsbürgertum im Selbstvergewisserungsmodus. Wir die wir wissen…

Einfach so Den Rest des Beitrags lesen »


Spiegelbau


Und dann war da noch… (27)

… der Mann im fast leeren IC. Geschätzt Mitte dreißig, unauffällig mit Jeans, Pullover, Brille, Bart. Und Zahnbürste im Mund. Er kam zähneputzend den Mittelgang entlanggeschlendert und verschwand im Durchgang zum nächsten Wagen. Ein paar Minuten später kam er wieder zurück, die Zahnbürste in der Gesäßtasche.


Runtergefallen

Fallhöhe ca. 95cm. Hübsches Knittermuster, erstaunliche Formstabilität. Auch interessant, wieviel Staub das Ding vom vermeintlich sauberen Küchenfußboden aufgesammelt hat. Aber egal, Den Rest des Beitrags lesen »


Wintersonnenblumen

Viel Farbe gibt es da nicht, aber bei Sonne Den Rest des Beitrags lesen »


Gullydeckel

Nach einer frostigen Nacht gab es hübschen Eisbewuchs in den Löchern des Gullydeckels.


Eisblume

Jetzt ist es dann doch noch kalt geworden…


Rostauge

Schaut da ein rostiger Superheld durch die abblätternde Farbe? Erinnert mich das vage an Spiderman? Oder sind diese gammligen Oberleitungspfähle in Wirklichkeit getarnte Rost-Golems? Steht womöglich irgendeine -kalypse bevor?


Der Wald steht schwarz und schweiget

Ok, etwas schütter ist das schon für Wald. Ist auch ein bisschen gemogelt, in echt Den Rest des Beitrags lesen »