Abendspaziergang

Blick über eine Schrebergartenkolonie bei Dunkelheit unter Regenwolken; am Horizont ein hell erleuchtetes Bürogebäude; die Farben wirken verwaschen, der Gesamteindruck ist düster und irgenwie dystopisch.

Abenspaziergang unter Regenwolken. Die Handykamera schwankt je nach Modus zwischen einfach dystopisch und Den Rest des Beitrags lesen »


Schloss nicht eindrücken!

Aufgesetztes Schloss auf einer postgelb lackierten Blechoberfläche (Werkzeugkasten eines Lkw), darüber ein Aufkleber mit dem Text "Schloß nicht eindrücken!"

Auch bei größter Ungeduld bitte nicht eindrücken, sondern ordnungsgemäß mit dem Schlüssel öffnen. Danke.


Himmelskörper

Helles, von Kratern übersätes ungefähr rundes Ding vor schwarzem, mit hellen Punkten gesprenkeltem Hintergrund

Das Weltraumteleskop Holzauge Ultra Deep Field liefert eine neue Sensation – die erste Aufnahme eines bisher unbeobachteten Himmelskörpers (nicht Nibiru!). Wenn man genau hinschaut, kann man Den Rest des Beitrags lesen »


Befristet

Schlange auf dem Gehweg vor dem Bäckerladen. Hält ein orangefarbener Lkw irgendeines städtischen Betriebs, ein Mann vielleicht Ende 50 in grelloranger Arbeitskleidung mit Mund-Nasen-Schutz vor dem Gesicht steigt aus und stellt sich an. Nach ein paar Augenblicken Den Rest des Beitrags lesen »


Angebrannt

Nahaufnahme des verbrannten Teils eines Fahrradreifens

Wie kriegt man das hin? So einen heißen Reifen kann man mit dem Fahrrad kaum fahren, schon gar nicht im Herbst bei nasskaltem Wetter. Und Den Rest des Beitrags lesen »


Einordnung

In der Straßenbahn. Ein paar Sitzreihen hinter mir eine Frau mit zwei Kindern im Kindergartenalter. Wir fahren an einem großen, mit Licherketten geschmückten Nadelbaum vorbei.

Kind 1, sachlich und abgeklärt: Der Tannenbaum ist aber größer als ein Mann.
Kind 2, nach einigem Nachdenken: Und der ist auch größer als die Straßenlaternen.
Kind 1, nach einer längeren Pause: Der Tannenbaum ist aber nicht so groß wie Häuser.
Kind 2: Und nicht so groß wie die Bahn.

Danach Den Rest des Beitrags lesen »


Menschen

Irgendwo in Hörweite läuft das Radio, der regionale Sabbel- und Dudelfunk (womit ich den Höreindruck beschreibe und kein Urteil über die Qualität des Programms abgeben will). Als Hintergrundgeräusch ist das manchmal ganz nett – immer nur Totenstille überall ist ja auch nicht so schön. Manche Leute stört das mehr als mich, und die schalten dann das Radio ein. Wenn es dann läuft, kann ich es meistens ganz gut ausblenden, wenn nicht gerade besonders nervige Musik läuft (und für solche Fälle gibt es Kopfhörer).

Aber jetzt Den Rest des Beitrags lesen »


Baum

Blick auf eine asphaltierte Straßenoberfläche mit einem aufgesprühten Punkt in einem Kreis und der Beschriftung "Baum" daneben; neben dem Schriftzug ist ein Stück Bauzaun im Bild.

Früher hat man Karten gemalt wie Landschaften, da kamen dann schonmal Bilder von Segelschiffen, Drachen und eben auch Bäumen im Atlas vor. Das hier ist jetzt umgekehrt, man hat ein kartografisch anmutendes Symbol auf die Straße gemalt und mit Baum beschriftet. Leider wird das Ding im Sommer keinen Schatten werfen.

Wenn man genauer hinschaut (will heißen: ich brauchte eine Ausrede, um an den Farbeinstellungen herumzuspielen), kann man übrigens Den Rest des Beitrags lesen »


Rechteck

Blick auf Straßenoberfläche mit einem rechteckigen Stück weißer Straßenmarkierung

Unspektakulär: Ein weißes Rechteck aus Farbe auf der Straße. Letzter Rest einer vormals längeren gestrichelten Linie, die aber verschiedenen Umbaumaßnahmen zum Opfer gefallen ist. Durch geschickte Wahl des Blickwinkels kann man Den Rest des Beitrags lesen »


The Quick Brown Fox

Pangramme, also Sätze, die jeden Buchstaben des Alphabets enthalten, sind hübsch. Echte Pangramme (sogenannte Isogramme), die jeden verfügbaren Buchstaben genau einmal enthalten, sind hübscher. Das in der Überschrift angesprochene englische Pangramm ist mit 35 Buchstaben recht lang und enthält mehrere Buchstaben mehrmals: The quick brown fox jumps over the lazy dog. Es gibt elegantere englische Pangramme, also kürzere, mit weniger doppelten Buchstaben, trotzdem ist der schnelle braune Fuchs wohl das bekannteste englische Pangramm.

Auf Deutsch gibt es laut Wikipedia mindestens drei echte Pangramme mit Umlauten und ß, davon zwei in neuer Rechtschreibung, die wenn schon nicht inhaltlich sinnvoll dann doch wenigstens grammatisch korrekt Den Rest des Beitrags lesen »