Auf Reisen (3)

Weißblaues Modell eines Commer FC (Maßstab 1:43) fährt vom Betrachter weg durch den Torbogen einer Sandburg

Der blauweiße Commer FC. Neulich waren wir wieder unterwegs, diesmal Den Rest des Beitrags lesen »


Seeluft

Weißverwitterter Holzbalken mit quadratischer Metallscheibe, die von einer dicken Schraube mit einer Mutter festgehalten wird; die Metallteile sind verrostet, das Holz ist über und unter dem Metall entlang der Maserung rostbraun verfärbt. Die rostigen Metallteile sehen aus, als wären sie aus einzelnen Elementen zusammengesetzt, die jetzt durch Verwitterung wieder auseinanderfallen.

In jedem Hafen findet man verrostete Eisenteile. Wenn Seeluft und genug Zeit im Spiel sind, ergibt das manchmal pittoreske Gebilde. Dieses Ensemble sieht beispielsweise so aus, als seien die Bauteile ursprünglich aus einzelnen Teilen zusammengeleimt, die jetzt witterungsbedingt Den Rest des Beitrags lesen »


Fensterkehrer

Insekt auf einer Fensterscheibe, scherenschnittartig gegen den grauen Himmel aufgenommen; das Tier hat zwei Fühler oder so, die wie Staubwedel aussehen.

Keine Ahnung, was das genau für ein Tier ist. Habe auch keinen Nerv, das zu bestimmen. Aber diese Fühler sehen mir aus wie Staubwedel. Vielleicht Den Rest des Beitrags lesen »


Knitterig

Glasfassade, die aus einzelnen unterschiedlich schrägstehenden Glaslamellen besteht. Das aus Blechstreifen bestehende Sonnendach eines gegenüberstehenden Gebäudes spiegelt sich unregelmäßig in der Glasfassade.

Unweit der Stelle, von der ich die lange Bank neulich aufgenommen habe, findet sich übrigens dieses knitterige Spiegelbild eines Sonnendaches. Das kann man ungebrochen sehen, wenn man auf der Bank sitzt.

Mit geringfügig mehr Kontext Den Rest des Beitrags lesen »


Tunnel (3)

An die helle Betonwand einer Straßenunterführung gesprühte Graffiti, dasselbe Motiv wie im Beitrag "Tunnel (2)"; der Schriftzug könnte "BOSE" lauten.

Wo wir schon bei Wandbetrachtungen sind, erinnert sich noch jemand an den Tunnel von neulich? Dasselbe Motiv ist mir anderswo in der Gegend wieder begegnet, diesmal unter einer Brücke und bei Tag.


Wand (2)

Schräger Blick auf eine blau gestrichene Strukturtapete mit unregelmäßigem Muster

Und falls jemandem die gerade Draufsicht gestern zu weiß und regelmäßig war, hier noch ein Stück Wand in Farbe, mit unregelmäßiger Struktur und schräg draufgesehen.

Und falls das auch langweilig wird, Den Rest des Beitrags lesen »


Wand

Blick auf eine weiß gestrichene Strukturtapete mit einem Muster auf der Grundlage von Sackleinen.

Wenn man sonst nichts zu tun hat, kann man immer noch die Wand anstarren und Den Rest des Beitrags lesen »


Leuchte

Deckenstrahler mit Energiesparlampe (2 Röhren) hinter Glas; auf dem Glas mehrere tote Insekten, darunter eine Fliege und eine SpinneWartezimmer einer Arztpraxis, weiß gestrichen. Alles sauber und gut gepflegt, kein Renovationsstau, kein sichtbarer Reinigungsbedarf. Und dann an der Belichtung gespielt. Die Strahler an der Decke als Insektenfriedhöfe enttarnt. Und die dem Augenschein nach eigentlich gleichfarbig leuchtenden Lampen haben dann doch unterschiedliche Farben.

Deckenstrahler mit Energiesparlampe (2 Röhren) hinter Glas; auf dem Glas viele tote Insekten


Schichten (3)

Ebene, aber nicht ganz glatte Fläche, die aus den Schnittkanten von vielen übereinnanderliegenden Schichten desselben Materials besteht.

Das könnte wahrscheinlich eine Reihe von Sachen sein, man müsste aber Den Rest des Beitrags lesen »


OK! :)

Graue Fläche mit der gedruckten Aufschrift "Plakate am Gebäude ankleben verboten!", darunter handschriftlich "OK! :)"

Während man es auf den ersten Blick ja fast nett finden könnte, dass jemand dieses Verbot so freundlich akzeptiert (es waren am Gebäude tatsächlich keine angeklebten Plakate vorhanden), erinnert es mich auf den zweiten Blick eher an Situationen auf Klassenfahrten o.ä., wenn ein mitreisender Lehrer oder Betreuer sich abends mit den Worten „Macht aber keinen Scheiß, Jungs“ zurückzieht und die Bande im Chor Variationen über das Thema „Nö, türlich nicht, wer denn, wir etwa? Auf keinen Fall, Chef! Gehnse ruhig Den Rest des Beitrags lesen »