Gelbe Blüten

HonHoigbiene mit vollem Pollenkörbchen am Hinterbein, auf einer Rainfarnblüte

Auf dem Landschaftsbild von neulich ist am linken Rand des Feldwegs ein Büschel einer intensiv gelb blühenden Pflanze zu erahnen. Das Grünzeug steht aber nicht einfach so in der Gegend herum, die Blüten Den Rest des Beitrags lesen »


Grün (5)

Blick über eine nach links sanft abfallende grüne Wiese; der Horizont wird von einem Waldrand in ein paar Hundert Meter Entfernung verdeckt; am linken Bildrand ist über dem Wald weites flaches Land zu sehen; am rechten Bildrand läuft ein Feldweg vom Betrachter weg auf den Wald zu; über dem Feldweg ragt ein Windrad aus dem Wald

Irgendwie ähnlich wie hier, aber dann doch ganz anders. Anderer Ort, andere Jahreszeit, anderes Wetter, die Komposition spiegelverkehrt. Dann statt vernebeltem Berghang am rechten Bildrand hier der Blick in die Weite am linken Bildrand.

Hier ist es vielleicht ein wenig kitschiger, aber das darf ja auch mal sein…


Grashüpfer

Grashüpfer auf einem Blatt, von der Seite gesehen

Faszinierend, wie gut diese Viecher getarnt sind. Manchmal Den Rest des Beitrags lesen »


Schreckhaft

Unregelmäßig geformter Teerfleck auf Granitmauer

Was sieht man da? Klar, es ist ein unregelmäßig geformter Teerklecks auf einer Granitmauer. Aber woran erinnert die Form? Ich kann Den Rest des Beitrags lesen »


Schattenfahrrad

Fahrrad, das auf gepflasterter Fläche abgestellt ist und ein Schattenbild auf diese Fläche wirft

Schönes Ensemble aus einem Schatten und dem schattenwerfenden Objekt. Den Rest des Beitrags lesen »


Farbenfroh

Einkaufsstraße mit bunten Ballons oder Lanpions an quer über die Straße gespannten Schnüren; die von der Sonne angestrahlten Lampions leuchten kräftig vor dem Hintergrund der unterbelichteten Straße

Wenn die Straße so farblos und düster ist, kommen die bunten Lampions natürlich besonders schön zur Geltung. Besser jedenfalls Den Rest des Beitrags lesen »


Windschatten

Sandstrand mit vielen Muschelschalen; der Wind hat viel Sand abgetragen, sodass die Muscheln aus der Oberfläche herausragen; im Windschatten der Muscheln sind stromlinienförmige Buckel oder Keile aus Sand stehengeblieben

Im Windschatten der Muscheln konnte der Wind keinen Sand abtragen. Wir sind hier nahe an der Hochwassermarke, der Sand ist mangels Sonnenschein recht feucht und wird nicht so leicht weggeweht. So zeigen die stehengebliebenen Sandbuckel (oder sind es Keile?) sehr schön die Form des Windschattens und bilden ein eingentümliches Naturkunstwerk. Die glatte trockene Stelle links im Bild lässt mich Den Rest des Beitrags lesen »


Anderer Hafen

Blick in Richtung der untergegangenen Sonne über ein Hafenbecken; am gegenüberliegenden Ufer liegt ein Fischkutter; die Silhouette spiegelt sich im glatten Wasser

Offensichtlich braucht es keine Industriebauten mit rauchenden Kaminen, um romantische Abendstimmungen zu erzeugen. Wir sind hier nicht hier, sondern hier. Den Rest des Beitrags lesen »


Fliegetier

Mückenartiges Insekt an einer Fensterscheibe vor grünem Hintergrund

Wieder mal keine Ahnung, was das für ein Tier ist. Es mag ungefähr 2 bis 3 cm lang sein und saß einfach so am Fenster. Den Rest des Beitrags lesen »


Globuli

Blatt an einem Rosenstrauch; 2/3 der Oberseite sind von kleinen weißen Kügelchen bedeckt, die dicht an dicht in Reihen dort abgelegt wurden

Hier hat jemand ein paar Zeilen Globuli* abgelegt. Keine Ahnung, was für ein Tier das war, aber so regelmäßig auf so einer Fläche ist das schon beeindruckend. Außerdem sehr konzentriert – genau auf einem Blatt an einem Rosenstrauch (die New, ähm, Dorn von neulich übrigens).

Wenn es nicht ein ganz fieses rosenmordendes Ungeziefer ist, wünsche ich dem eifrigen Globuliproduzenten viel Erfolg. Muss ein Einzelgänger gewesen sein, sonst hätte ich Ähnliches an mehr als einem Blatt erwartet. Mal sehen, was da in den nächsten Wochen passiert…

*: Nicht homöopathisch!