Kinderwagen

Der etwa kniehohe Spross eines Baums steht in einem ewa litergroßen Joghurt- oder Eisbecher auf einer Grünfläche vor dem Stamm eines älteren Baums.

Großer Baum und Nachwuchs. Ich kann nur vermuten, dass es sich hier um eine botanische (genauer – und hier kann ich mal ganz beiläufig Den Rest des Beitrags lesen »


Bekleben verboten

Front eines Schaltschranks auf der Straße mit dem sehr verblassten und rissig gewordenen Aufkleber mit der Aufschrift: "Bekleben verboten/ Strafgesetzbuch $303/ Stadtwerke Karlsruhe GmbH/ Stromverteilung"

Der Aufkleber ist irgendwie nicht so gut gealtert. Man kann Den Rest des Beitrags lesen »


Parken

Blick auf einen Gehweg; links eine Hecke, rechts Parkplätze rechtwinklig zum Gehweg; ein BMW steht so geparkt, dass die vordere Stoßstange die Hecke berührt und so den Gehweg völlig blockiert.

Auch Parken will gelernt sein. Wer nicht so genau weiß, wo das eigene Auto vorne aufhört, ist mit einem kleineren Modell unter Umständen besser bedient. Das ließe sich dann leichter so abstellen, dass nichts über die Grenzen des Parkplatzes ragt und dem Rest der Welt in die Quere kommt.

Wer nicht so gut sieht und deshalb Schwierigkeiten hat, das Auto korrekt in der Parklücke abzustellen, sollte Den Rest des Beitrags lesen »


Modenschau (2)

Weiße Fahrbahnmarkierung, die einen stilisierten Menschen darstellt und einen Fußgängerstreifen auf der asphaltierten Straße ausweist.

Neue Variation über das Thema, ähm, Straßenmode.


Strukturen unter dem Schnee

Zwei am Straßenrand geparkte Pkw mit einer Schneedecke, ein schwarzer, ein silbergrauer. Auf der Motorhaube des schwarzen Pkw ist der Schnee abgetaut, nur eine Struktur aus schmalen Schneewülsten ist noch übrig. Die Motorhaube des silbergrauen Pkw ist schneebedeckt, nur eine Stuktur aus schmalen abgetauten Streifen ist sichtbar.

In der Nacht war das Thermometer ein paar Grad unter Null gefallen, und es hatte ein paar Zentimeter geschneit. Die Autos lagen unter einer geschlossenen Schneedecke, aber schon am Morgen waren die Strukturen der Trägerelemente unter dem Blech der Motorhauben durch die dünne Schneeschicht zu erahnen. Die Motorhauben sahen sich dabei sehr ähnlich: eine dünne Schneeschicht, und die Linien der Rahmenelemente waren als blasse Schatten sichtbar (leider habe ich davon kein Foto gemacht).

Nach ein paar Stunden bei knapp über Null Grad Den Rest des Beitrags lesen »


Ständer werden demontiert

Rotweißer Baustellenzaun aus Plastikelementen mit einem laminierten Papschild: "Fahrräder anlehnen verboten" Ständer werden demontiert!"

Warum man dort keine Fahrräder anlehnen soll, verstehe ich – das ist die nur mit diesen Plastikbauzaunelementen zugestellte Zufahrt zu einer Baustelle (dort Den Rest des Beitrags lesen »


Berge

Schmuddeliges Stück Betonwand mit einer schwarzen welligen Linie, die eine Bergkette zu skizzieren scheint, an manchen Stellen mit dunkelblauer Sprühfarbe ergänzt, was dem ganzen etwas Tiefe gibt.

Ein nüchternes und nicht übertrieben hübsches Stück Betonwand mit etwas Farbe dran. Wenn ich nicht die Allzweckschnappschuskameraeinstellung nehme, sondern den sogenannten Profi-Modus (da könnte ich Den Rest des Beitrags lesen »


Wutz

Grauer, hüfthoher Schaltkasten am Rand einer Rasenfläche, mit dem aufgesprühten Wort "Wutz"

Was will man da noch Den Rest des Beitrags lesen »


Abendspaziergang

Blick über eine Schrebergartenkolonie bei Dunkelheit unter Regenwolken; am Horizont ein hell erleuchtetes Bürogebäude; die Farben wirken verwaschen, der Gesamteindruck ist düster und irgenwie dystopisch.

Abenspaziergang unter Regenwolken. Die Handykamera schwankt je nach Modus zwischen einfach dystopisch und Den Rest des Beitrags lesen »


Baum

Blick auf eine asphaltierte Straßenoberfläche mit einem aufgesprühten Punkt in einem Kreis und der Beschriftung "Baum" daneben; neben dem Schriftzug ist ein Stück Bauzaun im Bild.

Früher hat man Karten gemalt wie Landschaften, da kamen dann schonmal Bilder von Segelschiffen, Drachen und eben auch Bäumen im Atlas vor. Das hier ist jetzt umgekehrt, man hat ein kartografisch anmutendes Symbol auf die Straße gemalt und mit Baum beschriftet. Leider wird das Ding im Sommer keinen Schatten werfen.

Wenn man genauer hinschaut (will heißen: ich brauchte eine Ausrede, um an den Farbeinstellungen herumzuspielen), kann man übrigens Den Rest des Beitrags lesen »