Strukturen unter dem Schnee

Zwei am Straßenrand geparkte Pkw mit einer Schneedecke, ein schwarzer, ein silbergrauer. Auf der Motorhaube des schwarzen Pkw ist der Schnee abgetaut, nur eine Struktur aus schmalen Schneewülsten ist noch übrig. Die Motorhaube des silbergrauen Pkw ist schneebedeckt, nur eine Stuktur aus schmalen abgetauten Streifen ist sichtbar.

In der Nacht war das Thermometer ein paar Grad unter Null gefallen, und es hatte ein paar Zentimeter geschneit. Die Autos lagen unter einer geschlossenen Schneedecke, aber schon am Morgen waren die Strukturen der Trägerelemente unter dem Blech der Motorhauben durch die dünne Schneeschicht zu erahnen. Die Motorhauben sahen sich dabei sehr ähnlich: eine dünne Schneeschicht, und die Linien der Rahmenelemente waren als blasse Schatten sichtbar (leider habe ich davon kein Foto gemacht).

Nach ein paar Stunden bei knapp über Null Grad Den Rest des Beitrags lesen »


Ständer werden demontiert

Rotweißer Baustellenzaun aus Plastikelementen mit einem laminierten Papschild: "Fahrräder anlehnen verboten" Ständer werden demontiert!"

Warum man dort keine Fahrräder anlehnen soll, verstehe ich – das ist die nur mit diesen Plastikbauzaunelementen zugestellte Zufahrt zu einer Baustelle (dort Den Rest des Beitrags lesen »


Berge

Schmuddeliges Stück Betonwand mit einer schwarzen welligen Linie, die eine Bergkette zu skizzieren scheint, an manchen Stellen mit dunkelblauer Sprühfarbe ergänzt, was dem ganzen etwas Tiefe gibt.

Ein nüchternes und nicht übertrieben hübsches Stück Betonwand mit etwas Farbe dran. Wenn ich nicht die Allzweckschnappschuskameraeinstellung nehme, sondern den sogenannten Profi-Modus (da könnte ich Den Rest des Beitrags lesen »


Wutz

Grauer, hüfthoher Schaltkasten am Rand einer Rasenfläche, mit dem aufgesprühten Wort "Wutz"

Was will man da noch Den Rest des Beitrags lesen »


Abendspaziergang

Blick über eine Schrebergartenkolonie bei Dunkelheit unter Regenwolken; am Horizont ein hell erleuchtetes Bürogebäude; die Farben wirken verwaschen, der Gesamteindruck ist düster und irgenwie dystopisch.

Abenspaziergang unter Regenwolken. Die Handykamera schwankt je nach Modus zwischen einfach dystopisch und Den Rest des Beitrags lesen »


Baum

Blick auf eine asphaltierte Straßenoberfläche mit einem aufgesprühten Punkt in einem Kreis und der Beschriftung "Baum" daneben; neben dem Schriftzug ist ein Stück Bauzaun im Bild.

Früher hat man Karten gemalt wie Landschaften, da kamen dann schonmal Bilder von Segelschiffen, Drachen und eben auch Bäumen im Atlas vor. Das hier ist jetzt umgekehrt, man hat ein kartografisch anmutendes Symbol auf die Straße gemalt und mit Baum beschriftet. Leider wird das Ding im Sommer keinen Schatten werfen.

Wenn man genauer hinschaut (will heißen: ich brauchte eine Ausrede, um an den Farbeinstellungen herumzuspielen), kann man übrigens Den Rest des Beitrags lesen »


Strahlen

Wolke vor tiefblauem Himmel. Hinter der Wolke scheint die Sonne und "radiert" weiße, strahlenförmige Schlieren auf den Himmel.

Dass Lichtstrahlen indirekt sichtbar werden, wenn sie durch dunstige oder staubige Luft scheinen, haben wohl die meisten schon mal irgendwo gesehen. Etwa auf Dachböden, wo das Licht, das durch die Dachluken fällt, manchmal fast plastisch greifbar im Raum steht. Oder in manchen Bahnhofshallen.

Hier Den Rest des Beitrags lesen »


Leuchtspur (2)

Waagerechte Reihe von hellen Punkten auf dunklem Untergrund, die nach rechts unschärfer werden.

Ein Spiegel mit eingelassenen LEDs, der über einem Waschbecken hängt. Da die LEDs hinter der Glasscheibe stecken, Den Rest des Beitrags lesen »


Notausstieg, doppelt

An der Außenwand eines Hotels zwischen einem Saal mit Glasfront und dem Geländer einer Kellertreppe hängt ein grünes Blechschild mit verblasster weißer Schrift: "Notausstieg Bitte freihalten"; ein etwa gleichgroßes weißes Blechschild mit demselben Text in schwarzer Schrift ist mit einer Ecke hinter das grüne Schild gesteckt, sodass beide lesbar sind.

Wurde da ein anderer Notausstieg dichtgemacht und das übrige Schild einfach hier zweitverwendet? Wollte man Den Rest des Beitrags lesen »


Nette Geste

Blick auf einen Park in der Stadt mit einem Stück Rasen und verschiedenen Zierpflanzen und -gräsern und einem an einer in den Boden gesteckten Stange angebrachten, auf den Boden gerutschten handgeschriebenen Schild: "Dem Gartenbauamt vielen Dank! für die _schöne_ _Anlage_!"

Da gibt sich jemand im Gartenbauamt regelmäßig viel Mühe. Der Platz wird mehrmals im Jahr neu bepflanzt, und sehr oft ist es mehr als einfach nur Den Rest des Beitrags lesen »