Fundstücke

Die rechte Spalte mit den Rubriken Lesenswert und Auch lesenswert war mit der Zeit zu unübersichtlich geworden, darum hänge ich Links auf Dinge, die ich lesenswert finde, jetzt hier rein, die neuesten immer oben. Das hat den Vorteil, dass ich nicht so viel ausmisten muss – vieles hatte ich nur notgedrungen rausgeschmissen, weil die Liste sonst irgendwann 27 Bildschirme hoch ist und völlig unbenutzbar. Hier wird es zwar auch irgendwann zu viel, aber nicht ganz so schnell.

Ab jetzt also hier meine Leseempfehlungen:

Mely Kiyak über Forderungen nach dem Ende der Political Correctnes: Kiyaks Deutschstunde / Political Correctness: Genug mit dem dummen Geschwätz!

„Meistens sind es die Benachteiligten selbst, die auf ihre Gleichberechtigung pochen. Political Correctness ist ihr Versuch, sich zu emanzipieren. Die erbitterten Widerstände, mit denen sie zu kämpfen haben, zeigen die Notwendigkeit ihres Kampfes.“

Interessante Gedanken von Anna Kim zur Integration: Integration – Heimatliche Rituale

Stefan Niggemeier auf Übermedien: Mythos „Frühsexualisierung“ – Der Kampf der AfD gegen das Kindeswohl Es reicht nicht, Menschen, die irgendwie anders sind, nicht aktiv zu verfolgen.

Interview mit der Bürgerrechtlerin Michelle Alexander über die USA und Hillary Clinton: Afroamerikaner: Ausgeschlossen

auf cosmpolitan.com über zehn gängige Mythen zu gentechnisch veränderten Lebensmitteln: 10 Bullsh*t Arguments Against GMOs – Read this before you hate on them.

Ronald S. Lauder auf Zeit Online: Ein Affront Unsäglich – die UNESCO tut in einer Resolution so, als wäre der Tempelberg eine allein islamische heilige Stätte und nicht seit Jahrtausenden die heiligste Stätte des Judentums. Immerhin hat Deutschland (mit nur 5 anderen!) dagegen gestimmt. Typisch und traurig auch viele Kommentare unter dem Artikel.

John Scalzi über die Republikanische Partei und Donald Trump: Trump, the GOP, and the Fall. Großartige Analyse!

Eiskalte Muskelspiele – Klimaanlagen ohne Kühlmittel

Manfred Popp auf Spektrum.de: Wissenschaftsgeschichte: Hitlers Atombombe – warum es sie nicht gab

Lars Fischer auf Spektrum.de: Was alle Sprachen gemeinsam haben

Matthias Kalle auf Zeit Online: Ironie: Die Lage ist ernst – Warum Ironie gut und notwendig ist.

Deutsche Ingenieurskunst gehört auch auf dem Gebiet Überwachung zu den internationalen Spitzenreitern: 520 Firmen, die ihr Geld mit Überwachungstechnik verdienen

Die Wahrheit über die Wahrheit: ZeitenwendeAb heute bin ich nicht mehr stark oder schwach, schön oder häßlich, klug oder dumm, gesund oder krank. Was immer ich bin, in Zukunft bin ich es immer nur „für mein Alter“.

Nachts allein unterwegs? Über einen Film von Maxime Gaudet.

Iljoma Mangold auf Zeit Online: Wem gehört das Konservative? Die liberale Rechte kann aufatmen: Mit Alexander Gaulands Entgleisung hat die AfD das bürgerliche Terrain endgültig geräumt. (…) Kurz: Noch weinerlicher und angstgetriebener kann man nicht reden. (…) Die AfDler sind, trotz Gaulands Tweedjackett, keine Herrenreiter, sondern angstgetriebene Jammerlappen.

Rasha Khayad auf Freitext: Immer nur Erbsensuppe und „Wetten, dass..?“ geht eben nicht. Entspannt euch, liebe Migrationspanikmacher. Gesellschaft ist auch nichts anderes als ein Betriebssystem. Das Update von Windows 95 habt ihr schließlich auch überlebt.

Thomas Assheuer auf Zeit Online: Geistiger Staatsschutz: Vorsorgliche Belagerung – Warum sich rechte Parteien so leidenschaftlich für die nationale Kultur interessieren.

Birthe Förster und Thomas Stadler auf Internet-Law: Asylrechtsverschärfung und das Erbe der Weißen Rose

Patrick Beuth auf Zeit Online: Ein Königreich für eine KI-Ethik

Eike Kühl auf Zeit Online über den Elektroschrott von morgen: Internet of Things – Heute aktuelle Technik, morgen Briefbeschwerer

Mathias Binswanger auf Zeit Online: Internet der Dinge – Das Ende des souveränen Konsumenten

Aral Balkan auf Zeit Online: Überwachung – Wir sind alle Cyborgs

La Vie Vagabonde: Wehret den Anfängen? Wir sind schon mittendrin.

Anatol Stefanowitsch auf Sprachlog: In der Wahrheit liegt die Lüge

Kleinerdrei: „Nimm deine Kippa ab, Junge!“ – Was das mediale Interesse an Antisemitismus mit den Geflüchteten zu tun hat

Anita Haviv-Horiner auf Zeit Online: Auschwitz – Der Holocaust, ein Teil von uns

Pilipp Löpfe auf watson.ch: Wohlstands-Faschismus: Die neue Gefahr für die Demokratie

Helene Buchholz auf publikative.org: Köln und die Konsequenzen: Der Sexismus der Anderen

Andreas Kemper: Landolf Ladig, NS-Verherrlicher, Wortschatzcoach von Björn Höcke (AfD)

Lizas Welt: Was die Uno nicht sehen wollte

Fliegende Bretter: Glück durch Arbeit

Süddeutsche: Nationale Identität ist ein Hirngespinst

Der Historiker Johannes Fried über „deutsche Werte“ und die Abstammung der Deutschen: Deutsche – Kommen die Bayern aus dem Orient?

Interview mit Historiker Andreas Kossert über Flucht/Vertreibung, Integration und Lehren aus der deutschen Flüchtlingswelle nach dem 2. Weltkrieg: „Flüchtlingstrecks wecken kollektive Erinnerungen“

Thomas Fischer auf Zeit Online: Flüchtlinge – Schaffen wir das? Lang und mäandernd, aber mit viel Verve und sehr treffend über Vorschläge zur Anpassung des Asylrechts an die (vermeintlichen) Grenzen unserer Möglichkeiten.

Cordula von Denkowski auf Spektrum.de: Migranten: Das Trauma nach der Flucht

Spektrum.de – Interview mit dem Psychotraumatologen Günter Seidler Über traumatisierte Flüchtlinge

Pfeffermatz: Die drei Koffer

Christoph Giesa auf Zeit Online: Die Vorbilder der dunkeldeutschen Denker

Sprachlog: Pack, Vertriebene und die verunsicherte Mitte

Etoshas Pfanne: Annäherung, ein Versuch

Kiezneurotiker: So ein Europäer will ich gar nicht seinIch auch nicht…

der zaunfink: Das Paarprivilegien-Projekt: Fast wie richtige Menschen

Süddeutsche Zeitung: Sprache: Das verbotene Experiment – Über die Entstehung von Sprache

Zeit Online: Holocaust-Gedenken – „Ruf nach einem Schlussstrich ist würdelos“

Publikative: „Weinen allein bildet nicht“

cimddwc: Wie man immer Sechsen würfelt

Mats Schönauer auf Bildblog: Andreas L. – zum Verhalten der Medien im Zusammenhang mit dem Absturz des Germanwings-Airbus in Südfrankreich

Lizas Welt: Vom Elend der Vereinten Nationen

Aditya Mukerjee auf Model View Culture: I Can Text You A Pile of Poo, But I Can’t Write My Name

Ute Parsch auf Beweisaufnahme in Sachen Homöopathie: Erkenntnistheorie auf Homöopathisch?

Luke McKinney auf Cracked: 8 Things Some A$$#ole Says in Every Debate About Sexism

der zaunfink: Ich habe nichts gegen tolerante Heteros, aber …

Publikative: Kein Antisemitismus, nirgends – aber überall neue Juden

Zeit Online: National Security Letter – Wenn der Kanarienvogel umkippt

Auschwitz-Befreiung – „Bis heute wundert mich, dass ich dieser Hölle entkommen bin“

Psiram: Die Natur der Pestizide

Arne Ludorff auf Critical Mass Berlin: Psychologie des Pkw-Fahrens

Florian Freistetter auf Astrodicticum simplex: Vier Mondfinsternisse und ein Weltuntergang: Die angebliche Apokalypse im Jahr 2015

Floris Biskamp auf Publikative: “Das hat nichts/etwas mit dem Islam zu tun” und Was man mit dieser Aussage tut

Mark Liberman on Language Log: It’s hard being loved by jerks

Wahrheit über die Wahrheit: Alles senkrecht

Christian Bangel auf Zeit Online: Terror in Paris – Sind wir stark genug?

Kai Biermann auf Zeit Online: Biometrie: Mit der Kamera Merkels Fingerabdruck hacken – Sicherheit geht anders…

Robin Detje auf Zeit Online: Anschwellender Ekelfaktor

Maxim Biller auf Zeit Online: Antisemiten sind mir egal

Matthias Lohre auf Zeit Online: Die Unfähigkeit zu vertrauen

Sibylle Berg auf Spiegel Online: Gender-Debatte: Geht doch lieber boxen!

Zeit Online: Gender-Debatte: Vom Zorn abgehängter Männer

Tim Huss auf LinksterBlog: Nein, es sind nicht beide schuld!

Daniel Goldstein in der Sprachlupe von „Der Bund“: Homo dudens nervt Homo ludens

Arrant Pedantry: 12 Mistakes Nearly Everyone Who Writes About Grammar Mistakes Makes

Die Integrationsblogger: Idioten, besinnt Euch Eurer Wurzeln!

Hannes Leitlein: So oder so ist das Lebendas-leben“ target=“_blank“>So oder so ist das Leben