Gegen Ende

Von der Sonne beleuchtete Kirschblüte vor dunklem Hintergrund

Eigentlich noch ganz hübsch, aber die Kirsche ist kurz vor dem Verblühen. Das fällt hier schon auf, erst recht aber Den Rest des Beitrags lesen »


Flache Erde

Es gibt auch außerhalb von Terry Pratchetts Scheibenwelt Leute, die glauben, die Erde sei eine Scheibe. Wenn die das ernst meinen, ist das manchmal ein bisschen lustig, aber vor allem ziemlich tragisch. Die Idee ist so unsinnig, dass man da inhaltlich gar nicht weiter drauf eingehen muss, und die wenigsten Wissenschaftler äußern sich deshalb überhaupt dazu. Jedenfalls gibt es wohl ungefähr seit Kopernikus keine wissenschaftliche Forschung mehr dazu, keine wissenschaftlichen Aufsätze o.ä., allenfalls populärwissenschaftliche Aufklärung, z.B. von Harald Lesch oder in Schlaumachformaten für Kinder im Fernsehen oder auf YouTube.

Jetzt kann kann man als Flacherdler ziemlich unbeschwert auf der Kugelerde leben, im Alltag macht es praktisch keinen Unterschied, und wenn man Gespräche über die Form der Erde vermeidet, muss man sich damit kaum je wirklich auseinandersetzen. Eine kleine Irritation kann entstehen, wenn man als Flacherdler gleichzeitig an Homöopathie glaubt. Bei der Zubereitung von homöopathischen Mitteln hat es nämlich zumindest in Deutschland Tradition, die zu „potenzierende“ Lösung dabei in Richtung Erdmittelpunkt zu schütteln bzw. zu schlagen.

Das ist nichts Offizielles, es ist nirgendwo vorgeschrieben. Bei Hahnemann steht davon nichts, im einschlägigen §270 des Organon der Heilkunst ist nur von „starken Schüttelstößen mit der Hand gegen einen harten, aber elastischen Körper“ die Rede, ohne Richtungsangabe. Der homöopathische Apotheker Willmar Schwabe schreibt im späten 19. Jh. in seiner Pharmacopoea Homeopathica Polyglotta – einem Standardwerk über die Herstellung homöopathischer Zubereitungen – „kräftige abwärts gerichtete Schüttelschläge des Arms“ vor.

Dieses abwärts gerichtet mag aus praktischen oder, sagen wir, bewegungsökonomischen Erwägungen heraus zustandegekommen sein und wird sich dann vermutlich zu in Richtung Erdmittelpunkt verselbständigt haben – man will Den Rest des Beitrags lesen »


Straßenlaterne (2)

Blick gegen die Sonne auf eine Brücke; Brücke, Geländer und Fahrradfahrer als Silhouette vor dem blauen Himmel; am oberen Ende eines Laternenpfahls die Sonne als überbelichtetes sternförmiges Gebilde

Da fällt mir jetzt gar nichts Gescheites zu ein. Daher heute Den Rest des Beitrags lesen »


Ungeimpft

Neulich beim Einkaufen. Ich stelle mich am Supermarkt in die derzeit übliche Schlange vor dem Eingang. Die Dame vor mir dreht sich mit einem Seufzer um und spricht mich an: Ich hoffe ja, dass das bald vorbei ist und es wieder normal wird.

Ich: Ja, hoffe ich auch. Naja, spätestens wenn es einen Impfstoff gibt ist Ruhe.
Sie: Sie würden sich impfen lassen?
Ich: Natürlich, was sonst?
Sie: Ich auf keinen Fall.
Ich: Wieso?
Sie: Davon halte ich überhaupt nichts, da bin ich ganz dagegen. Ich lasse mich nie impfen, gegen gar nichts. Das muss ich auch nicht, mir passiert ja nichts.
Ich: Klar, Sie profitieren davon, dass alle anderen sich impfen lassen.
Sie: Überhaupt nicht. Aber ich wollte jetzt auch keine große Diskussion anfangen.
Ich: Ich auch nicht.

Deprimierend, aber man erreicht die Leute ja sowieso nicht, wenn sie schon überzeugt davon sind, dass Impfungen Unsinn sind. Davon, dass ich die jetzt gegen ihren ausdrücklichen Willen mit Fakten belästige, hat niemand was. Es gäbe nur Streit und sie wäre danach kein bisschen weniger impfgegnerisch eingestellt als vorher, wohl eher im Gegenteil. Und von den Umstehenden würde wohl auch kaum jemand Den Rest des Beitrags lesen »


Wegmarkierung

Farbige Markierung wie für einen Wanderweg, aufgemalt auf die Rinde eines Baums und beim Wachsen des Baums in mehrere Teile "gerissen"

Wo geht’s lang? Vor längerer Zeit muss da jemand von einem Heimat-, Wander- oder Fahrradverein einen Wanderweg markiert haben. Seitdem Den Rest des Beitrags lesen »


Fahrrad

Verwitterte Asphaltoberfläche mit stark abgenutztem weiß aufgemalten Fahrrad, das reliefartig in der tiefstehenden Nachmittagssonne hervorsteht.

Der Straßenbelag ist ja nun schon ganz schön runtergefahren. Die weiße Farbe einer früheren Straßenbemalung scheint den Asphalt in Fahrradform eine Weile vor der Verwitterung geschützt zu haben.

Dadurch, dass sie bei der Nächsten Straßenmarkierungsrunde die Schablone etwas versetzt aufgesetzt hatten, ergibt sich dieser schöne Effekt – ist das wirklich 3D, oder nicht doch eher wie ein 3D-Foto, das man ohne passende Brille betrachtet? So oder so reichlich angenagt.

Egal, auf der anderen Seite im Schatten Den Rest des Beitrags lesen »


Solidarisches Miteinander

Warteschlange am Supermarkt. An der Tür steht ein Securitymann und lässt immer dann einen Kunden in den Laden, wenn ein anderer den Laden verlässt. Eine handvoll Leute steht Schlange, hübsch mit 2 m Abstand voneinander.

Ein älterer Herr in gut eingetragenem Straßenanzug und Hut kommt von der Seite, fragt in die Schlange: Ah, die haben da jetzt Zugangskontrolle, ja? Die Schlange so: Ja. Sieht so aus. Wie überall zurzeit. Er: Na, ich gehe mal rein, kucken. Der Securitymann hält ihn auf: Sie können jetzt hier nicht rein. Den Rest des Beitrags lesen »


Hängengeblieben

Risse im Asphalt, die Risse heben sich durch Feuchtigkeit gut von der helleren Straßenoberfläche ab; eine geflickte Stelle sticht am Rand des Gezweigs aus Rissen hervor.

Wohnstraße in einem ruhigen Viertel, der Straßenbelag rauh und rissig. An einer Stelle musste ein Schlagloch Den Rest des Beitrags lesen »


Dreiecke

Netz mit dreieckigen Maschen aus weißem Garn, dahinter graubraunes faseriges material mit farbigen Einsprengseln

Sogar auf so einer im Grunde genommen doch eher eintönigen Oberfläche lässt sich, wenn man sie richtig betrachtet, Den Rest des Beitrags lesen »


Informationsvakuum

Grundplatte eines Hinweisschildes für Straßeneinbauten (z.B. Unterflurhydrant, Absperrschieber o.ä.) an einer Hauswand, wo der farbige Plastikaufsatz mit der Information zum genauen Ort der Installation fehlt.

Da hat wohl ein Informationsverlust stattgefunden. Wegen fehlender Angaben Den Rest des Beitrags lesen »