… für Unbefugte verboten

fuer_unbefugte

Was da verboten ist? Scheint nicht so wichtig zu sein. Hauptsache verboten…


Markierung

markierung

Wer weiß, wer da wieder welche sinistren Pläne schmiedet…


Wiederholung spiegelverkehrt

bahnhof2

Nochmal fotografiert, nur andersherum.


Noch eine Brille

brille2

Vorsicht auf der Treppe nach oben, sonst ist ganz schnell die Brille kaputt…

Wie gewohnt noch unverfälscht einen Schritt zurück.

P.S.: Warum Noch eine Brille? Ich hatte schonmal eine im Blog.


Ordnung muss sein

Früh morgens im Bahnhof. Am einen Ende der Halle kehrt ein Mann in orangefarbener Arbeitskleidung den Müll der letzten Nacht zusammen. Am anderen Ende, wo schon gefegt ist, schlendert ein junges Pärchen in Richtung eines Ladens.

Der Kerl –  Vollbart, kurze Haare, viel Stahl im Gesicht, mehrere Tattoos, modische Kleidung – hantiert mit ein paar Sachen. Dabei rutscht ihm eine volle Literflasche Cola aus der Hand. Die Flasche kullert mehrere Meter weit über den Steinboden, und noch bevor sie ausgerollt ist Den Rest des Beitrags lesen »


Roter Koffer

roter_koffer


Stahl und Glas

stahl_und_glas

Als Kinder haben sie wahrscheinlich mit Metallbaukästen gespielt. Später haben sie aus dem Zeug dann Bahnhöfe gebaut…


Stiller Moment

stiller_moment


Überall

minions_ueberall_ueberblick

Sie sind überall in letzter Zeit. Überall!

Den Rest des Beitrags lesen »


Espresso unterwegs

Ein Automat auf dem Bahnsteig hält verschiedene Heißgetränke vor – Kaffee, heiße Schokolade, Zitronentee, außerdem diverse Suppen. Jahrelang bin ich dran vorbeigelaufen, jetzt habe ich mir das doch mal angeschaut. Unter den vielen Permutationen von Filterkaffee (schwarz, weiß, jeweils mit oder ohne Zucker, dazu eine Reihe anderer „Kaffeespezialitäten“) fällt der einsame Espresso auf, den gibt es nur schwarz mit Zucker:

espresso_unterwegs_detail

Gut, schwarz mit Zucker wird die am Häufigsten nachgefragte Darreichungsform sein, und wer auf echten Espresso Wert legt, ist an dieser Art Automat sowieso falsch. Hier kauft man wohl vor allem aus Zeitgründen. Vor dem Sprung auf den schon anfahrenden Zug noch schnell Den Rest des Beitrags lesen »