Ständer werden demontiert

Rotweißer Baustellenzaun aus Plastikelementen mit einem laminierten Papschild: "Fahrräder anlehnen verboten" Ständer werden demontiert!"

Warum man dort keine Fahrräder anlehnen soll, verstehe ich – das ist die nur mit diesen Plastikbauzaunelementen zugestellte Zufahrt zu einer Baustelle (dort Den Rest des Beitrags lesen »


Baum

Blick auf eine asphaltierte Straßenoberfläche mit einem aufgesprühten Punkt in einem Kreis und der Beschriftung "Baum" daneben; neben dem Schriftzug ist ein Stück Bauzaun im Bild.

Früher hat man Karten gemalt wie Landschaften, da kamen dann schonmal Bilder von Segelschiffen, Drachen und eben auch Bäumen im Atlas vor. Das hier ist jetzt umgekehrt, man hat ein kartografisch anmutendes Symbol auf die Straße gemalt und mit Baum beschriftet. Leider wird das Ding im Sommer keinen Schatten werfen.

Wenn man genauer hinschaut (will heißen: ich brauchte eine Ausrede, um an den Farbeinstellungen herumzuspielen), kann man übrigens Den Rest des Beitrags lesen »


Hydrant (2)

Unterflurhydrant, dessen Kappe mit feuerwehrroter Sprühfarbe markiert ist, in lose verteilter Blumenerde an einer steinernen Beeteinfassung

Diesmal wird kein Platz gepflastert, sondern ein Blumenbeet zur Bepflanzung vorbereitet. Offensichtlich war die neonpinke Sprühfarbe alle. Es ist ja sicher wichtig, die Hydranten so zu markieren, dass man sie wiederfindet, aber man kann mit Spraydosen deutlich spannendere Dinge anstellen…


Eingerüstet

Fensterfront eines Neubaus hinter Baugerüst

Ein Grundstück, das jahrelang teils als verwilderter Parkplatz, teils als Freilufttoilette und illegale Müllhalde diente, wird jetzt verdichtet. Gegenüber Den Rest des Beitrags lesen »


Schraubzwinge

Betonpfeiler, an dem eine Bohle mit einer großen Schraubzwinge befestigt ist. Hier Blick auf den festen Spannarm.

Da hat jemand eine Reihe von Betonpfeilern gegossen und dann mit dicken Bohlen und großen Schraubzwingen einen Bauzaun improvisiert. Habe ich so noch nicht Den Rest des Beitrags lesen »


Gelb (2)

Ein Stück gelber Fahrbahnmarkierung, das eine in den Asphalt einer Straße eingelassene Straßenbahnschiene kreuzt.

Andere Ex-Baustelle, aber auch gelb. Diesmal allerdings noch im Schatten.

 


Gelb

Gusseisernes Einlaufgitter mit einem Stück gelber Straßenmarkierung von einer Baustelle.

Die Baustelle ist wieder weg, nur ein Stück Straßenmarkierung ist noch da. Ein Schritt zurück zeigt das Gitter in seiner ganzen Pracht.


Hydrant

Unterflurhydrant, dessen Kappe mit greller Sprühfarbe markiert ist, ragt aus dem Schotterfeld einer Baustrelle hoch.

Sie haben die Asphaltoberfläche großflächig abgetragen, weil der Platz stattdessen gepflastert werden soll. Damit die Baustellenfahrzeuge die Hydranten nicht kaputtfahren, wurden die farbig markiert, und dieser hier ist besonders schön geworden. Ich finde, es sieht fast aus wie ein nachträglich teilkoloriertes Schwarzweißfoto, wie es sie auf alten Postkarten oder in Quartettspielen in den 50er und 60er Jahren gelegentlich gab, wo dann die Karosserien von Autos als grelle Farbkleckse aus ansonsten grauen Fotos herausstachen. Das hier ist aber echt so. In anderer Belichtung sieht man das besser.


12,73

Was man eben so an Rohbetonwände schreibt, wenn man daneben baut.


Baustelle

Der Turm auf der Abbildung links erinnert mich irgenwie an einen Termitenbau. Ganz merkwürdiger Klotz, das. Kann sein, dass der Eindruck beim echten Bauwerk rechts in der Form nicht entsteht, muss man abwarten.

Gesehen vom Schweizer Bahnhof in Basel. Zum Entwirren noch eine zweite Aufnahme mit anderem Bildausschnitt und Blickwinkel.